-- Anzeige --

150-jähriges Jubiläum der Fiege-Gruppe

15.09.2023 14:30 Uhr | Lesezeit: 2 min
Feierten 150 Jahre Fiege (v.l.n.r.): Jens Fiege (Co-CEO der Fiege-Gruppe), Markus Lewe (Oberbürgermeister der Stadt Münster), Hendrik Wüst (Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen) und Felix Fiege (Co-CEO der Fiege-Gruppe).
Feierten 150 Jahre Fiege (von links nach rechts): Jens Fiege (Co-CEO der Fiege-Gruppe), Markus Lewe (Oberbürgermeister der Stadt Münster), Hendrik Wüst (Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen) und Felix Fiege (Co-CEO der Fiege-Gruppe)
© Foto: Fiege

Die Fiege-Gruppe feiert dieses Jahr ihren 150. Geburtstag. Das Familienunternehmen aus dem westfälischen Greven hat sich in den vergangenen anderthalb Jahrhunderten von einem kleinen Fuhrunternehmen zu einem internationalen Logistikdienstleister mit 23.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern entwickelt. Am Festakt zum Firmenjubiläum nahmen unter anderem Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Hendrik Wüst und Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe teil.

-- Anzeige --

Gefeiert wurde gewissermaßen auf der Baustelle, da der Logistikdienstleister aus dem westfälischen Greven aktuell ein neues und hochmodernes Bürogebäude mitten im Herzen Münsters baut. Der Rahmen war dennoch überaus festlich: Zu den Rednern vor gut 100 geladenen Gästen zählten neben den Co-CEOs des Unternehmens, Felix Fiege und Jens Fiege, auch Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Hendrik Wüst und Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe.

Geschichte des Unternehmens

Das Logistikunternehmen Fiege wurde 1873 als Fuhrunternehmen im westfälischen Greven gegründet. In den Anfangsjahren erledigte der Landwirt Joan Joseph Fiege kleinere Botendienste und transportierte Kohlen mit seinem Pferdewagen. Das Unternehmen wurde von Generation zu Generation weitergereicht und in der vierten Fiege-Generation stießen die beiden Brüder- Heinz Fiege und Dr. Hugo Fiege die wegweisende Entwicklung des Unternehmens vom Spediteur zum Kontraktlogistikdienstleister an. 2014 übergaben die Brüder die Geschäfte an ihre Söhne Jens Fiege und Felix Fiege, die seitdem gemeinsam an der Spitze des Unternehmens stehen und 2021 als Familienunternehmer des Jahres ausgezeichnet wurden.

Heute, 150 Jahre nach der Gründung, zählt Fiege zu den innovativsten Logistikdienstleistern in Europa und entwickelt branchenübergreifende, modulare Lösungen in den Bereichen Logistik, Real Estate, Ventures und Digital Services. Felix Fiege und Jens Fiege fassten die Erfolgsformel des Unternehmens in ihrer Jubiläumsrede wie folgt zusammen:


"Wenn uns in unserer langen Geschichte eines ganz besonders ausgezeichnet hat, dann vor allem die Tatsache, dass wir uns als Unternehmen immer wieder neu erfunden haben und immer offen für Veränderung geblieben sind. "


-- Anzeige --
-- Anzeige --

Die VerkehrsRundschau auf LinkedIn

Vernetzen Sie sich gerne mit uns und erfahren Sie wichtige Neuigkeiten aus dem Transportlogistikgewerbe, News aus der Redaktion, Events und Hintergrund-Stories.


-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.