Hybrid DAF

Bei der städtischen Belieferung fährt der Truck laut DAF zu 100 Prozent elektrisch

©DAF Trucks

DAF startet Feldtest mit Hybrid-Lkw

Ab sofort testet der niederländische Lkw-Produzent DAF seinen Hybrid-Lkw CF Hybrid im Kundeneinsatz. Künftigen Eigentümern des Lkw verspricht das Unternehmen die Vorteile von Diesel-Motor und Elektro-Motor kombiniert in einem Fahrzeug.

Eindhoven/Frechen. Der niederländische Lkw-Hersteller DAF Trucks hat begonnen, den Hybrid-Lkw CF Hybrid im Kundeneinsatz zu testen, um Erfahrungen im täglichen Einsatz zu sammeln. Das niederländische Transportunternehmen Peter Appel setzt laut DAF dafür derzeit zwei dieser Lkw ein, um zentrumsnahe Supermärkte in den Niederlanden zu beliefern. Der DAF CF Hybrid fährt laut Unternehmen bei städtischer Belieferung zu 100 Prozent elektrisch und setzt außerhalb von städtischen Gebieten Dieseltechnologie ein.

Leistungsdaten des Fahrzeugs

Der DAF-Lkw CF Hybrid Innovation Truck ist mit einem 10,8-Liter-Paccar MX-11-Dieselmotor (330 kW/450 PS), einem ZF-Elektromotor (75 kW/100 PS, Leistungsspitze: 130 kW/175 PS) und einem speziellen ZF-Traxon-Getriebe für Hybrid-Antriebe ausgestattet.

Energie-Rückgewinnung während der Fahrt oder per Ladestation aufladen

Ein 85-kWh-Batteriepaket, das sich im Dieselbetrieb auflädt, versorgt den Elektromotor per Energie-Rückgewinnung mit Energie. Im späteren Serieneinsatz soll es auch möglich sein, die Batterie an einer (Schnell-)Ladestation aufzuladen.

Wenn die Batterie vollständig geladen ist, hat der DAF CF Hybrid, in Abhängigkeit vom Gesamtgewicht des Lkw samt Auflieger, eine rein elektrische Reichweite von 30 bis 50 Kilometern, so DAF. (ja)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special TRENDS & INNOVATIONEN IN LKW- UND FAHRZEUGTECHNIK.

1000px 588px

Trends & Innovationen in Lkw- und Fahrzeugtechnik, Grüne Logistik & Umweltschutz, DAF Trucks & Services


WEITERLESEN: