Entwicklung der Richtpreise für Neu-und Klasse-A-Paletten in den vergangenen zwölf Monaten

©HPE

Teures Holz

Der Preisspiegel von VerkehrsRundschau und Palettenreport zeigt, wie viel aktuell am deutschen Markt für neue und gebrauchte Paletten bezahlt werden muss.

Auch im Oktober 2021 ist klar: Wer derzeit neue Paletten kauft, muss sehr tief in die Tasche greifen. Nachdem die Preise für Neupaletten in diesem Sommer bereits nie gekannte Höhen erreicht haben, kostet ein neuer Ladungsträger aktuell im Schnitt 18,80 Euro und damit mehr als doppelt so viel wie noch vor einem Jahr. Dies ergab der aktuelle Preisspiegel, den die Publikation Palettenreport einmal im Quartal für die VerkehrsRundschau erstellt.

Palettensalden fair verrechnen

Olaf Oczkos, Geschäftsführer Palettenreport, empfiehlt sowohl Spediteuren als auch Verladern grundsätzlich die Verrechnung von Palettensalden, anstatt die Ladungsträger "in natura" zurückzugeben. "Partnerschaftlich fair, zu aktuellen Marktpreisen", betont Oczkos. "Spediteure sparen nicht nur Transportkosten, sondern gehen auch dem Streit an der Rampe wegen der Qualität aus dem Weg." mh

So kommen die Preise zustande

Dieser Inhalt gehört zu
verkehrsRUNDSCHAU plus.

Als VerkehrsRundschau-Abonnent
haben Sie kostenfreien Zugriff.
Das Online-Profiportal.
Einfach. Effizient. Arbeiten.

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special PALETTEN & GITTERBOXEN.

1000px 588px

Paletten & Gitterboxen