Spedition Siegmann, Lager, Lkw

Die Spedition Siegmann mit Stammsitz in Hamburg hat sich auf Frankreich-Transporte spezialisiert

©Siegmann Deutschland GmbH

Grenzenlos digitalisieren

Dass die Spedition Siegmann ihre Kompetenz als Frankreich- Spezialist perfekt ausspielen kann, hat sie unter anderem ihrer Technikaffinität zu verdanken. Schon seit vielen Jahren optimiert das Unternehmen seine Prozesse mittels der Software Cargobase.

Von kleinsten Schrauben über Lebensmittel und Pharmazeutika bis hin zu Rolltreppen für die Galeries Lafayette: Die Hamburger Spedition Siegmann transportiert nahezu alles - und mit Vorliebe nach Frankreich. Die Faszination für das Land hat Gründer und Geschäftsführer Jörn Siegmann schon früh erfasst: Der gebürtige Hamburger, in jungen Jahren als Trainee in Marseille bei einer französischen Schiffsmaklerei angestellt, baute nach seiner Rückkehr in die Hansestadt das 1975 gegründete Unternehmen zu einem Spezialisten für Transporte nach Frankreich und in Frankreich aus. Viele Mitarbeiter sind Muttersprachler, praktisch alle sind frankophil. "In einem Land wie Frankreich ist dies von entscheidender Bedeutung, wenn man etwas erreichen will", betont Head of Sales Julius Constantin Siegmann, der ebenso wie sein Bruder Maxim Victor 2016 ins Unternehmen einstieg. Letzterer leitet mittlerweile die…

Dieser Inhalt gehört zu
verkehrsRUNDSCHAU plus.

Als VerkehrsRundschau-Abonnent
haben Sie kostenfreien Zugriff.
Das Online-Profiportal.
Einfach. Effizient. Arbeiten.

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special SPEDITIONS-SOFTWARE & TMS.

1000px 588px

Speditions-Software & TMS, Unternehmensführung