-- Anzeige --

Winsped jetzt mit automatischer Tourenplanung

WinSped hat jetzt eine integrierte automatische Tourenplanung
© Foto: LIS

Winsped-Anbieter LIS Logistische Informationssysteme AG (LIS) rüstet seine Speditionssoftware mit einer integrierten automatischen Tourenplanung auf. Dafür ist LIS Partnerschaften mit den Softwareanbietern Flexis und PTV eingegangen.


Datum:
02.03.2021
Autor:
Mareike Haus
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Greven. Die LIS Logistische Informationssysteme AG (LIS) bietet als nach eigenen Angaben erster Standard-TMS-Anbieter in seiner Software jetzt eine integrierte automatische Tourenplanung an. Wie das Grevener Softwarehaus meldet, ermögliche eine neue Funktion in der Software Winsped eine große Anzahl an Sendungen per Knopfdruck auf die verfügbaren Fahrzeuge zu verteilen und somit die Tourenplanung deutlich zu beschleunigen. Hierbei werde mithilfe von mathematischen Algorithmen unter Beachtung von Ressourcen und festgelegten Bedingungen eine optimierte Kombination aus Aufträgen, Fahrzeugen und Strecken berechnet.

Partnerschaften mit Flexis und PTV

Die automatische Tourenplanung ist demnach in das Modul Grafische Disposition (GD) von Winsped integriert. Für die technische Umsetzung ist LIS Partnerschaften mit der Flexis AG und der PTV Group eingegangen - beides Spezialisten unter anderem für die Prozess- und Transportoptimierung. Über Schnittstellen zu Winsped liefern die Systeme vorgeplante Touren auf Grundlage der im TMS verfügbaren Sendungsinformationen. Die Dienste der Partner werden dabei online über eine API eingebunden und sind in die Benutzeroberfläche von Winsped integriert.

„Mit der neuen automatischen Tourenplanung erleichtern wir den Disponenten ihre alltägliche Arbeit massiv“, sagt LIS-Vorstand Magnus Wagner. Die neue Winsped-Funktion erstelle unter Einberechnung von vorhandenen Eigen- und Fremdfahrzeugen sowie bekannten Restriktionen optimale Touren. „So können in wenigen Sekunden Hunderte von Aufträge verplant werden. Die Disposition erfolgt damit deutlich schneller und auch stressfreier für den Disponenten“, so Wagner. (mh)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.