Webinar Fragestunde VR

Das Webinar richtet sich an Geschäftsführer und IT-Verantwortliche in Transport- und Logistikunternehmen

©Feydzhet Shabanov/stock,adobe.com, bearbeitet

Webinar: IT-Sicherheit in der Corona-Krise

Cyber-Kriminelle nutzen die Corona-Krise für gezielte Attacken auf Unternehmen aus. Ein Experte der Schunck Group erklärt, welche Risiken aktuell drohen und wie man sich am besten schützt.

München. Cyber-Kriminelle nutzen mit der aktuellen Corona-Krise verbundene Unsicherheit und die Tatsache, dass immer mehr Unternehmen auf Home Office setzen, für gezielte Attacken aus – und legen damit ganze IT-Netzwerke lahm. Phishing-Kampagnen zum Beispiel bei der Antragstellung von Corona-Finanzhilfen einzelner Länder setzen ebenfalls auf das „Sicherheitsrisiko Mensch“.

In dem Webinar „Die Coronavirus-Pandemie und die Folgen für die IT-Sicherheit“ geben Ihnen die Experten des Versicherungsmaklers Schunck am 27. April ab 13 Uhr einen Überblick über die aktuelle Lage und praktische Tipps zur Cybersicherheit an die Hand. Per Chat erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen.

In dem Online-Seminar erläutert Sascha Michel Kessel, Leiter Competence Center Cyber bei der Schunck Group:

welche Cyber-Risiken Transport- und Logistikunternehmen sowie Verlader derzeit ausgesetzt sind wie Sie Ihre IT-Systeme und Ihr Unternehmen vor Cyber-Kriminellen schützen wie der passende Versicherungsschutz für zusätzliche Sicherheit sorgt.

Termin: 27. April 2020, 13.00-13.30 Uhr

>> Gleich zum VerkehrsRundschau-Webinar anmelden!

Das Webinar ist ein Angebot von VerkehrsRundschau plus in Kooperation mit dem Versicherungs-Makler Schunck, das wir exklusiv und kostenfrei allen interessieren Nutzern zur Verfügung stellen. (ag)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special CORONA EPIDEMIEN & SEUCHEN – TRANSPORT UND LOGISTIK.

1000px 588px

Corona Epidemien & Seuchen – Transport und Logistik, Kriminalität und Sicherheit in Transport & Logistik, Schunck Group


WEITERLESEN: