Volvo_FH_D13TC

Die Vorteile des neuen D13TC-Motors sollen sich vor allem in einem um bis zu sieben Prozent niedrigeren Verbrauch wiederspiegeln

©Volvo Trucks

Volvo Trucks bringt Turbocompound-Technik

Der überarbeitete D13TC-Reihensechszylinder soll bis zu sieben Prozent sparsamer sein und bietet beeindruckende Drehmomentwerte.

Göteborg. Volvo Trucks hat seinen D13-Sechszylinder erneut überarbeitet. Der neue D13TC soll zusammen mit allen Verbrauchsoptimierungen, die der Hersteller nun unter dem Begriff I-Save zusammenfasst, bis zu sieben Prozent sparsamer sein, als das Vorgänger-Aggregat. Unter anderem besitzen die Kolben patentierte wellenförmige Kolbenmulden, die die Verbrennung verbessern und den Wirkungsgrad erhöhen sollen, indem sie die Wärme und Energie in die Mitte der Zylinder leiten.

Herzstück des neuen Motors ist aber seine Turbo-Compound-Technik. Dabei handelt es sich um eine, dem Turbolader nachgeschaltete Turbine, die mit der überschüssige Energie aus den Abgasen betrieben wird und direkt auf die Kurbelwelle wirkt. Diese Technik, die auch Mercedes-Benz beim 625 PS starken Top-Diesel verwendet, sorgt unter anderem für ungewöhnlich hohe Drehmomentwerte. Die 460-PS-Einstellung bietet jetzt beeindruckende 2600 Newtonmeter, die Variante mit 500 Pferdestärken bringt es auf satte 2800 Newtonmeter Drehmoment. Bei beiden Aggregaten bedeutet das eine Steigerung von nicht weniger als 300 Newtonmetern.

Passend dazu ergänzt Volvo Trucks auch sein Angebot an Hinterachsen, die sich ebenfalls verbrauchssenkend auswirken sollen. Ebenso der aktualisierte kartengestützte GPS-Tempomat I-See, der die Streckentopografie analysiert und die Fahrweise entsprechend anpasst. (bj)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special MITTLERE & SCHWERE LKW AB 7,5 T.

1000px 588px

Mittlere & schwere Lkw ab 7,5 t, Volvo Trucks & Services

WEITERLESEN: