-- Anzeige --

Razzia in Hamburger Spedition: Kunstschätze entdeckt

Eine Razzia in einer Hamburger Spedition deckte Kunstschätze in Millionenhöhe auf
© Foto: aerogondo/iStock

Bereits im September konnten Polizeibeamte Kunstwerke im Wert von mehreren Millionen Euro beschlagnahmen. Diese wurden in der Spedition gelagert, während die Jacht eines russischen Oligarchen saniert wurde.


Datum:
08.11.2022
Autor:
Stefanie Schuhmacher
Lesezeit:
1 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

30 Bilder im Wert von mehreren Millionen Euro wurden in einer Hamburger Spedition zwischengelagert. Diese wurden bei einer Razzia im Sepetmber beschlagnahmt. Unter den Kunstwerken des russischen Oligarchen Alisher Usmanov befand sich auch ein Bild von Marc Chagall. Davon berichtete die SZ sowie die Tagesschau.

Kunstschätze mit Glück gefunden

Die Kunstschätze waren eigentlich ein Teil der Jacht "Dilbar", die im Herbst 2021 zur Generalüberholung in Hamburg auf ein Trockendock gebracht wurde. Währendessen wurden die Kunstwerke in der Hamburger Spedition zwischen gelagert.

Laut Gesetz hätte Usmanow sein gesamtes Vermögen in Deutschland melden müssen - auch die Kunstschätze.

Eigentlich hatten die Fahnder lediglich feststellen wollen, wem das Schiff tatsächlich gehört. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft gleich wegen mehreren Verstößen gegen den Oligarchen: Unter anderem wegen Verdacht der Geldwäsche und Steuerhinterziehung.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.