-- Anzeige --

Ifo-Institut: Materialmangel in der Industrie geht leicht zurück

Obwohl der Materialmangel in manchen Branchen zurückgeht, fehlen vor allem noch elektronische Bauteile auf dem Markt
© Foto: picture alliance / Zoonar | Alexey Popov

Trotzdem sei Rückgang laut Ifo-Experten noch zu klein, um einen deutlichen Impuls bei der Industrieproduktion auszulösen und damit die Konjunktur anzuschieben.


Datum:
30.08.2022
Autor:
Stefanie Schuhmacher/ dpa
Lesezeit: 
1 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Materialknappheit in der Industrie hat sich etwas entspannt. Im August klagten noch 62 Prozent der vom Ifo-Institut befragten Firmen darüber, nach 73 Prozent im Juli. "Von einer nachhaltigen Entspannung kann aber leider noch nicht gesprochen werden", sagte der Leiter der Ifo-Umfragen, Klaus Wohlrabe, am Dienstag, 30. August, in München. "Der Rückgang ist immer noch zu klein, um einen deutlichen Impuls bei der Industrieproduktion auszulösen und damit die Konjunktur anzuschieben." 

Am deutlichsten war der Rückgang in der Lederindustrie und in der Möbelbranche. In den Schlüsselbranchen der deutschen Wirtschaft sind die Probleme dagegen weiterhin groß: Im Maschinenbau berichteten 86 Prozent der Unternehmen, dass sie nicht alle Materialien und Vorprodukte bekommen, in der Elektroindustrie 80 Prozent. Vor allem elektronische Bauteile fehlten, ferner Stahl, Aluminium und Verpackungsmaterial.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.