-- Anzeige --

Dienstjubiläum: Iveco würdigt langjährige Mitarbeiter am Standort Ulm

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Unternehmens feierten 2022 am Standort Ulm ihr Dienstjubiläum
© Foto: Mathias Schroeder / Iveco Group

Insgesamt 1.390 Dienstjahre erreichen die Jubilare und Jubilarinnen zusammen. Gefeiert hat das Unternehmen neben 25-jährigen auch 40- und 50-jährige Dienstjubiläen.


Datum:
21.11.2022
Autor:
Marie Christin Wiens
Lesezeit:
1 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Das Unternehmen Iveco hat am Standort in Ulm 39 Mitarbeitenden in einer kleinen Feier seinen Dank für ihre langjährige Treue zu Iveco Magirus und Magirus ausgesprochen. Zwölf Personen sind seit 25 Jahren am Standort Ulm, 26 sind seit 40 Jahren dabei und ein Mitarbeiter feierte seine 50-jährige Betriebszugehörigkeit.

„Erfahrung und das damit verbundene Fachwissen sind von großer Bedeutung für den Erfolg eines Unternehmens“, so Thomas Hilse, Präsident der Fire Fighting Business Unit bei der Iveco Group.

Gemeinsam mit Wilfried Schmid, Betriebsratsvorsitzender des Gemeinschaftsbetriebsrates von Iveco Magirus, Magirus und Nikola Iveco Europe, bedankte er sich auch im Namen des gesamten Unternehmens bei den Jubilaren für die lange Betriebszugehörigkeit. „Werte wie Loyalität und außergewöhnliche Treue sind gelebte Praxis am Standort Ulm und in unserer schnelllebigen Zeit nicht mehr selbstverständlich“, so Schmid.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.