-- Anzeige --

BG Verkehr aktualisiert Corona-Hinweise

Corona Auflagen Betriebe
Für den kommenden Winter gibt es wieder verbindliche Vorgaben und Pflichten, die in den Unternehmen zum Schutz vor einem erhöhten Infektionsrisiko für die Beschäftigten eingehalten und umgesetzt werden sollen
© Foto: littlewolf1989 / stock.adobe.com

Seit Anfang Oktober gilt die neue SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung. Die BG Verkehr hat ihre Corona-Empfehlungen jetzt angepasst und stellt sie zum Download bereit.


Datum:
20.10.2022
Autor:
Theresa Siedler
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Derzeit schnellen die Corona-Fallzahlen wieder in die Höhe. Für den Bereich des Arbeitsschutzes hat die Bundesregierung mit einer Neuauflage der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung darauf reagiert. Aus dieser geht hervor, dass sich für Unternehmen im Kern nicht viel ändert. So sind sie weiterhin in der Pflicht, auf der Grundlage der Gefährdungsbeurteilung in einem betrieblichen Hygienekonzept die erforderlichen Schutzmaßnahmen zum betrieblichen Infektionsschutz festzulegen und umzusetzen. Dazu gehören unter anderem die Einhaltung der Abstandregeln, infektionsschutzgerechtes Lüften, die Vorschriften zur Handhygiene, die Verminderung von Personenkontakten und vieles mehr.

Damit Unternehmen auf dem aktuellen Stand sind, hat die BG Verkehr ihre Corona-Empfehlungen entsprechend angepasst und hier veröffentlicht.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.