-- Anzeige --

Weniger Container aus Österreich via Hamburg

Trotz eines Rückgangs bleibt Hamburg der wichtigste Hafen für den Conatinerverkehr mit Österreich (Symbolfoto)
© Foto: Evelyn Mazanke/ImageBroker/picture-alliance

Das österreichische Containervolumen, das über den Hafen Hamburg abgewickelt wurde, ging im Vorjahr um knapp sieben Prozent zurück.


Datum:
03.05.2019
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Wien. Mit 266.351 umgeschlagenen Standardcontainern (TEU) war Hamburg im Vorjahr zwar wieder der wichtigste Containerhafen für österreichische Import- und Exportladung, doch gegenüber dem Vorjahr bedeutete dies ein Minus von beinahe sieben Prozent. Der Grund für den Rückgang: Die Adriahäfen buhlen um österreichische Ladung und die Bemühungen trugen im Vorjahr offenbar Früchte. Es wurden mehr Conatiner über Triest und das slowenische Koper verladen als in den Jahren zuvor.

Nach den Worten von Alexander Till, Leiter Hafen Hamburg Marketing in Österreich, sei Hamburg seit 40 Jahren der führende Containerhafen für Österreich (Marktvolumen: 500.000 TEU) und sei der Hafen auch nicht kopierbar. Für 2019 prognostiziert Till für den österreichischen Markt einen Höhenflug – nicht zuletzt wegen der Umstellung der Reedereiallianz „The Alliance“ von Bremerhaven nach Hamburg. (mf)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.