-- Anzeige --

Weihnachtsgeschäft beflügelt Paketdienst UPS

Der Paketboom vor Weihnachten hat UPS viel Geschäft beschert
© Foto: Jan Woitas/dpa/picture-alliance

Hohe Rückstellungen rissen den Konzern allerdings im Schlussquartal 2020 tief in die roten Zahlen. Für das neue Jahr traut sich die UPS-Spitze wegen der Unsicherheit infolge der Corona-Pandemie erneut keine Geschäftsprognose zu.


Datum:
02.02.2021
Autor:
John Aukenthaler
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Atlanta. Ein Paketboom vor Weihnachten hat dem US-Paketdienst UPS im Corona-Jahr 2020 viel Geschäft beschert. Die Erlöse stiegen im Vergleich zu 2019 um rund 14 Prozent auf 84,6 Milliarden US-Dollar (69,9 Milliarden Euro), wie United Parcel Service (UPS) am Dienstag in Atlanta mitteilte. Hohe Rückstellungen für die Pensionen der Mitarbeiter und Abschreibungen im Frachtgeschäft rissen den Konzern im Schlussquartal jedoch tief in die roten Zahlen. Aufs Gesamtjahr gesehen brach der Überschuss daher um mehr als zwei Drittel auf 1,4 Milliarden Dollar ein.

Bereinigt um diese und weitere Sondereffekte legte der Überschuss hingegen um knapp zehn Prozent auf fast 7,2 Milliarden Dollar zu. Der bereinigte Gewinn je Aktie übertraf dabei klar die durchschnittlichen Erwartungen von Analysten.

Doch für das neue Jahr traut sich die UPS-Spitze erneut keine Geschäftsprognose zu. Das Management begründete dies mit der Unsicherheit infolge der Corona-Pandemie. Analysten gehen im Schnitt von einem Umsatzanstieg auf 86,35 Milliarden Dollar und einem bereinigten EPS von 8,49 Dollar aus. 2020 hatte das bereinigte EPS 8,23 Dollar erreicht. (dpa/ja)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.