-- Anzeige --

Trimble übernimmt Transporeon

Für 1,88 Milliarden Euro geht Transporeon in den Besitz von Trimble über
© Foto: Transporeon Group

Für 1,88 Milliarden Euro übernimmt Trimble die Cloud-basierte Transportmanagement-Plattform Transporeon zur Stärkung und Beschleunigung der Connect und Scale-Strategie.


Datum:
13.12.2022
Autor:
Stefanie Schuhmacher
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Transporeon, eine Cloud-basierte Transportmanagement-Softwareplattform, wird für 1,88 Milliarden Euro an Trimble verkauft. Die Softwareplattform von Transporeon bietet modulare Anwendungen, die ein globales Netzwerk für 145.000 Spediteure und 1400 Verlader und Ladungsempfänger bieten. Trimble wird Transporeon von Hg erwerben, einem führenden Software- und Dienstleistungsinvestor und derzeitigen Mehrheitsaktionär des Unternehmens. Anfang November stand Transporeon in einer Auktion zum Verkauf.

Der Barkaufpreis von 1,88 Milliarden Euro soll voraussichtlich durch eine Kombination aus Kassenbestand und Neuverschuldung finanziert werden. Im Zusammenhang mit der Übernahme hat Trimble 1,88 Milliarden Euro an zugesagten Finanzierungen erhalten, vorbehaltlich der üblichen Bedingungen. Die Transaktion wird voraussichtlich in der ersten Hälfte des Jahres 2023 abgeschlossen.

Noch mehr Details zum Verkauf von Transporeon und der Motivation von Trimble erfahren Sie hier.

-- Anzeige --
-- Anzeige --

Kennen Sie schon unseren VerkehrsRundschau Newsletter-Service?

Von Montag bis Freitag bekommen Sie täglich aktuelle Nachrichten aus der Transport- und Logistikbranche kostenfrei in Ihr E-Mail-Postfach. Den VR-Newsletter hier gratis abonnieren.


ARTIKEL TEILEN MIT




-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.