-- Anzeige --

Transparente Rückgabe

Einer der noch rar gesäten Fahrzeugscanner für Lkw steht bei Autodienst Hoppegarten bei Berlin
© Foto: Autodienst Hoppegarten

Ein Thema, bei dem es zwischen Mieter und Vermieter immer wieder zu Diskussionen kommt, ist die Fahrzeugrückgabe. Wie digitale Helfer, von der Protokollierung per Tablet bis hin zum Fahrzeugscanner, beiden Seiten viel Zeit und Nerven sparen.


Datum:
06.05.2021

-- Anzeige --

Bei der Rückgabe gemieteter Nutzfahrzeuge birgt oft die unterschiedliche Beurteilung des Zustandes der Fahrzeuge Konfliktpotenzial. Schließlich sollte das Mietgut nach Rückgabe in einem Zustand zurückgegeben werden, der den Ausgabezustand - abzüglich von "ordnungsgemäßem Verschleiß" versteht sich - widerspiegelt. Um den Zustand von Lkw oder Trailer lückenlos und transparent zu dokumentieren, gehen immer mehr Vermieter dazu über, digitale Schadensprotokolle zu erstellen. "Der Übergabeprozess ist bei BFS schon seit vielen Jahren digitalisiert und seit 2010 vom TÜV zertifiziert", sagt etwa Jan Plieninger, Geschäftsführer BFS Business Fleet Services. Mittels Tablet und App werde der Zustand anhand einer Checkliste festgehalten, die Ergebnisse samt Fotos in die BFS-eigene Softwarelösung übermittelt. Die Kunden erhalten dann ein Protokoll der Übergabe. Bei Mercedes-Benz Charterway findet die…

Dieser Inhalt gehört zu
Als VerkehrsRundschau-Abonnent haben Sie kostenfreien Zugriff.

VerkehrsRundschau plus ist DAS Profiportal für Transport, Logistik & Spedition. Mehr Infos finden Sie hier!
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.