-- Anzeige --

Trans-o-Flex dehnt internationales Netz auf den Balkan aus

Der Logistikdienstleister will zusammen mit Partnerunternehmen in 33 europäischen Ländern ein flächendeckendes Netz anbieten
© Foto: Trans-o-Flex

Neben Standardgütern werden Gefahrgutsendungen ohne Begrenzung auf Mindermengen nach Slowenien, Kroatien, Serbien, Bosnien-Herzegowina und Montenegro transportiert


Datum:
18.10.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Weinheim. Die Trans-o-Flex Logistics Group hat ihr internationales Schnell-Liefernetz auf die Balkanstaaten Slowenien, Kroatien, Serbien, Bosnien-Herzegowina und Montenegro ausgedehnt. Neben Standardgütern, die Versender nicht erst in Paletten- und Paketware trennen müssen, transportiert das Unternehmen auch Gefahrgutsendungen in diese Länder, heißt es in einer Mitteilung. Dabei gebe es laut Kai Schmuck, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing, keine Beschränkung auf Mindermengen.

In Bosnien-Herzegowina, Kroatien, Montenegro und Serbien arbeitet Trans-o-Flex mit Tochterunternehmen der Österreichischen Post zusammen. Slowenischer Partner ist Teamtrans mit Sitz in Maribor. Teamtrans ist eine hundertprozentige Tochter der Rail Cargo Austria (RCA), mit der Trans-o-Flex bereits in Österreich etwa als Partner in der Zustellung von Gefahrgutsendungen kooperiert.

Insgesamt will das Unternehmen mit seinen Eurodis-Partnern die flächendeckende Zustellung in 33 europäischen Ländern sicherstellen. Zum Eurodis-Verbund gehören unter anderem Trans-o-Flex in Deutschland und Benelux, Redur in Spanien und Portugal, die Österreichische Post mit deren südosteuropäischen Tochterunternehmen, UK Mail in Großbritannien und Irland sowie Sernam in Frankreich(ab)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.