-- Anzeige --

Talbrücke Sechshelden: Beschluss für Ersatzbau rechtskräftig

Insgesamt sollen 60 A45-Brücken zwischen Dortmund und Gießen ersetzt werden (Symbolbild)
© Foto: picture alliance/dpa | Cedric Nougrigat

Mit den Vorbereitungen zu einem Ersatzneubau der Talbrücke Sechshelden an der A45 soll noch im Dezember begonnen werden.


Datum:
09.12.2022
Autor:
Thomas Burgert/dpa
Lesezeit:
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Mit dem Ersatzneubau der Talbrücke Sechshelden an der Autobahn 45 kann es vorangehen. Der Planfeststellungsbeschluss sei rechtskräftig, es werde noch in diesem Jahr mit den Vorbereitungen für den Ersatzbau begonnen, teilte die Autobahn Westfalen am Freitag, 9. Dezember, mit.

Noch im Dezember wolle man Kontakt mit Eigentümern im Baugebiet aufnehmen, hieß es. Außerdem gibt es Umwelt- und Naturschutzmaßnahmen. So soll etwa ab Anfang Januar Gehölz abgeschnitten werden, um Haselmäuse zu vergrämen. Für die Tiere sollen in der Nähe neue Domizile geschaffen werden, auch für die an der Talbrücke nachgewiesenen Dohle sind neue Nistkästen geplant.

Die Betonbrücke mit einer Länge von mehr als 900 Metern ist eine von insgesamt 60 Brücken an der A45 zwischen Dortmund und Gießen, die nach und nach durch einen Neubau ersetzt werden sollen. Verkehr und Anteil des Schwerverkehrs waren in den Jahrzehnten seit dem Bau angestiegen. Für Aufsehen sorgt der Fall der Talbrücke Rahmede bei Lüdenscheid, die im vergangenen Dezember überraschend gesperrt werden musste. Der Umleitungsverkehr belastet Anwohner und Wirtschaft in der Region. (tb/dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.