-- Anzeige --

SNCF Geodis meldet Umsatzwachstum um ein Viertel

Neuerwerbungen wie die von Giraud und Novatrans sorgen für ein Wachstum in der Frachtsparte von SNCF
© Foto: ddp/Clemens Bilan

Französische Staatsbahn meldet zur Jahresmitte einen Umsatzanstieg von 25 Prozent / Die Frachtbranche verzeichnete einen Zuwachs in derselben Höhe


Datum:
30.07.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Paris. Wie ihr deutscher Konkurrent Deutsche Bahn blickt auch die französische Staatsbahn SNCF auf ein erstes Halbjahr mit zweistelligem Umsatzzuwachs zurück. Der Gruppenumsatz erhöhte sich um 25,1 Prozent auf 14,945 Milliarden Euro. Die Frachtsparte SNCF Geodis unter Leitung von Pierre Blayau lag mit ihrem Anstieg um 25,4 Prozent auf 4,307 Milliarden Euro noch knapp darüber.

Bei unveränderten Parametern hätte der Zuwachs 7,6 Prozent betragen. Den starken Zugewinn beim Frachtumsatz verdankt die Bahn insbesondere den jüngsten Neuerwerbungen wie der von Giraud, des Kombispezialisten Novatrans und anderer Firmen. Sie schlugen sich beim Umsatz mit einem Plus von 559 Millionen Euro nieder. Auch das Logistikgeschäft trug das Seine dazu bei.

Besonders hebt das Unternehmen jedoch die positive Entwicklung beim Freight Forwarding zwischen Asien und Europa hervor. Einziger Negativpunkt war einmal mehr der Schienentransport. Hier ging der Umsatz um 1,8 Prozent respektive 15 Millionen Euro zurück, was die Bahnleitung mit den Streiks im April erklärt. Im September, nach den kollektiven Sommerferien in Frankreich, dürften die Protestaktionen der Bahngewerkschaften gegen das von Blayau aufgelegte Reformprogramm 2010/2015 erneut aufflammen, sehen Beobachter voraus. (jb)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.