-- Anzeige --

Sinkende Frachtraten – trotz steigender Dieselpreise

Der Dieselpreis klettert nach oben, die Transportpreise aber nicht
© Foto: Felix Jork/fotolia.com

Transport Market Monitor: Transportpreise sinken im ersten Quartal 2011 im europäischen Straßengüterverkehr um 5,6 Prozent


Datum:
24.05.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Berlin. Die Frachtraten im europäischen Straßengüterverkehr sind im ersten Quartal 2011 um 5,6 Prozent im Vergleich zum vierten Quartal 2010 gesunken. Das geht aus dem Transport Market Monitor hervor, den die Logistikplattform Transporeon und das Beratungsunternehmen Capgemini gemeinsam herausgeben. Bemerkenswert ist dieser Preisrückgang, weil nach Aussage der Autoren der Dieselpreisindex im gleichen Zeitraum um 5,6 Prozent gestiegen ist.

Begründet wird die Preisentwicklung mit saisonalen Gründen: Die Nachfrage im ersten Quartal eines Jahres ist aufgrund des Winters und der verlängerten Weihnachtsferien in vielen Unternehmen generell schwächer ausgeprägt als im Rest des Jahres. Das lässt sich auch am Kapazitätsindex ablesen, der anhand der durchschnittlichen Anzahl von Geboten für Transportanfragen im Zeitverlauf ermittelt wird. Dieser Index ist im ersten Quartal 2011 um 36,3 Prozent im Vergleich zum Quartal zuvor gestiegen.

Im Vergleich zum Vorjahresquartal haben sich die Frachtraten hingegen um 8,4 Prozent verteuert. Allerdings ist dabei zu berücksichtigen, dass sich der Index im ersten Quartal 2010 auf dem zweitniedrigsten Stand seit Erhebung der Daten im Jahr 2008 befand.

Für die kommenden Quartale gehen Transporeon/Capgemini wieder von steigenden Transportpreisen aus. Begründet wird diese Einschätzung mit „dem strukturellen Trend, den wir bereits 2009 und 2010 beobachtet haben" sowie mit der Erwartung, dass die Kosten weiter steigen werden (vor allem der Ölpreis). Als Indiz dafür werten die Autoren des Monitors auch die Entwicklung im Monat März. Die Frachtraten stiegen in diesem Monat um 3,2 Prozent und der Kapazitätsindex verlor etwa 19 Prozent. (cd) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.