-- Anzeige --

Seifert erreicht Finale in Unternehmerwettbewerb

In Berlin ausgezeichnet: Harald Seifert, Inhaber des Ulmer Logistikdienstleisters Seifert Logistics
© Foto: Seifert Logistics Group

Der Ulmer Logistikdienstleister hat es in die Endrunde des Wettbewerbs „Unternehmer des Jahres“ geschafft.


Datum:
23.10.2015
Autor:
Stefanie Nonnenmann
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Berlin. Der Inhaber des Ulmer Logistikdienstleisters Seifert Logistics, Harald Seifert, ist im Finale des Wettbewerbs „Unternehmer des Jahres“ geehrt worden. Nominiert waren bundesweit 44 Firmen in vier Kategorien. Seifert hatte sich zuvor einem mehrstufigen Auswahlverfahren der internationalen Prüfungs- und Beratungsgesellschaft EY in der Kategorie „Dienstleistung/IT“ unterzogen. Lohn der Mühe war die Einladung in das Deutsche Historische Museum in Berlin,. Dort wurde er vor 500 Gästen aus Politik und Wirtschaft ausgezeichnet.

„Dank ihrer effizienten Organisationsstrukturen mit kurzen Entscheidungswegen können Sie flexibel auf Kundenwünsche und veränderte Marktbedingungen reagieren“, betonte EY-Deutschlandchef Peter Englisch Seiferts Platzierung. Günther Oettinger, EU-Kommissar für digitale Wirtschaft und Gesellschaft, würdigte in seinem Festvortrag die Leistungen der Finalisten als beispielhaft für erfolgreiches Handeln. Schlüssel des Erfolgs seien in den allermeisten Fällen kompetente und motivierte Mitarbeiter. Zusammen hätten die 44 Finalisten im vergangenen Jahr 1800 neue Arbeitsplätze geschaffen. Allein bei Seifert waren es 63, so dass die Gruppe zuletzt 913 Mitarbeiter an international 33 Standorten beschäftigte.

Sieger in der Kategorie „Dienstleistung/IT“, wurden am Ende die Unternehmer Ralf Zastrau und Michael Jung der Nanogate AG aus Querschied-Göttelborn im Saarland, einem Systemhaus für Hochleistungsoberflächen. Das Unternehmen erreichte auch den Gesamtsieg über alle Kategorien und nimmt als deutscher Vertreter am internationalen Wett-bewerb „World Entrepreneur Of The Year 2016 in Monte Carlo teil. (sno)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.