-- Anzeige --

Thomas Hüttemann wird neuer Geschäftsführer bei Seifert Logistics Group

Wechselt von Imperial zu Seifert: Thomas Hüttemann
© Foto: SLG

Als Chief Operator Officer (COO) soll Hüttemann künftig das gesamte operative Geschäft der Firmengruppe verantworten.


Datum:
18.09.2015
Autor:
Eva Hassa
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Ulm. Thomas Hüttemann wird zum 1. Januar 2016 Geschäftsführer der Seifert Logistics Group (SLG) in Ulm. Das bestätigte das Unternehmen gegenüber der VerkehrsRundschau. Hüttemann wird dort als Chief Operator Officer (COO) das gesamte operative Geschäft der Firmengruppe verantworten, um Inhaber Harald Seifert zu entlasten, heißt es.

Zuvor war Hüttemann Leiter des Bereichs Vertrieb und Key-Account-Management des Logistikunternehmens Imperial Logistics International gewesen. Im August hatte der 51-jährige das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen.  Hüttemann kam Anfang 2010 als Geschäftsführer der Panopa Logistik GmbH zu Imperial Logistics International, später war er COO  Chief Operations Officer COO bei der Imperial-Tochter Panopa Logistik.

Das Speditions- und Logistikunternehmen Seifert Logistics Group (SLG) erwirtschaftete nach eigenen Angaben in 2014 mit 913 Mitarbeitern an international 33 Standorten und 350.000 Quadratmetern Lagerfläche 115 Millionen Euro Umsatz. „Mittelfristig soll der Bereich des Warehousings und der Added-Value-Services auf 40 und langfristig auf 50 Prozent steigen,“ begründet Seifert seine Entscheidung für Hüttemann als Manager in der Kontraktlogistik. Strategisches Ziel der SLG ist es zudem, Hüttemann zufolge, künftig  logistische Mehrwertdienste nicht nur in den Bereichen Automotive, Papier, Chemie, Baustoffe und Konsumgüter zu erbringen, sondern  auch für Branchen wie Pharmazie oder Maschinenbau. (eh)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.