-- Anzeige --

Schenker eröffnet Grünes Logistikzentrum bei Bielefeld

V.l.: Michael Vogt (Geschäftsstelle Bielefeld Schenker), Hansjörg Rodi (Vorsitzender des Vorstands Schenker), Horst-Thorsten Lanfermann (Geschäftsstelle Bielefeld Schenker) und Hubert Erichlandwehr (Bürgermeister der Stadt Schloß Holte-Stukenbrock)
© Foto: DB Schenker

Gebäude wird ausschließlich mit Erdwärme beheizt und gekühlt / Schenker verdoppelt Logistikflächen der Geschäftsstelle Bielefeld


Datum:
09.09.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Frankfurt am Main/Bielefeld. DB Schenker hat ein umweltfreundliches Logistikzentrum in Schloß Holte-Stukenbrock bei Bielefeld eröffnet. Das teilte Schenker am Freitag in Frankfurt am Main mit. Mit dem neuen Standort verdoppelt Schenker die Logistikflächen der Geschäftsstelle Bielefeld.

Als erster Unternehmensstandort in Nordrhein-Westfalen verfügt das neue Logistikzentrum über eine Sole-Wärmepumpenanlage, die das 2300 Quadratmeter große Bürogebäude ausschließlich mit geothermischer Energie beheizt und kühlt, so Schenker. 27 Sonden in 100 Metern Tiefe nähmen über ein spezielles Wasser-Glykolgemisch Erdwärme auf und führten sie der Wärmepumpe zu. Die daraus gewonnene Energie versorge das Gebäude so gut, dass für Heizung, Kühlung und die Warmwasserversorgung vollständig auf fossile Energien verzichtet werden könne.

„Durch die Wärmepumpe kommen wir unserem Ziel, den CO2-Ausstoß bis zum Jahr 2020 um mindestens 20 Prozent zu senken, deutlich näher", erklärte Hansjörg Rodi, Vorstandsvorsitzender von Schenker Deutschland. Das Gebäude auf dem insgesamt rund 60.000 Quadratmeter großen Grundstück im Gewerbegebiet Kreuzkrug liegt unmittelbar an der Auffahrt zur Autobahn A33. Rund 16 Millionen Euro hat die Logistiktochter der Deutschen Bahn nach eigenen Angaben in das Gebäude investiert.

Eine Erweiterung des neuen Logistikzentrums ist bereits vorgesehen: In einem zweiten Bauabschnitt soll eine 5000 Quadratmeter große Logistikhalle mit Hochregal entstehen, wie Schenker mitteilte. (jko) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.