-- Anzeige --

Sachsen-Anhalt will 55 Millionen in Wasserstoff-Infrastruktur investieren

Sachsen-Anhalt will 55 Millionen Euro in Wasserstoff investieren
© Foto: picture alliance / Zoonar | Alexander Limbach

Im vergangenen Jahr hatte die Bundesregierung länderübergreifende Infrastruktur-Projekte für den Aufbau eines europäischen Wasserstoffnetzes ausgewählt. Diese sollen zwischen 2023 und 2027 umgesetzt werden.


Datum:
10.02.2022
Autor:
Stefanie Schuhmacher/ dpa
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Magdeburg. Das Land Sachsen-Anhalt will Gelder im zweistelligen Millionenbereich für Infrastrukturen für grünen Wasserstoff bereitstellen. „Ab 2023 plant das Energieministerium allein für länderübergreifende Projekte zum Ausbau von Leitungen und Speichern mit mehr als 55 Millionen Euro“, sagte Energieminister Armin Willingmann (SPD) laut einer Mitteilung im Umweltausschuss des Landtags.

Im vergangenen Jahr hatte die Bundesregierung länderübergreifende Infrastruktur-Projekte für den Aufbau eines europäischen Wasserstoffnetzes ausgewählt. Diese sollen zwischen 2023 und 2027 umgesetzt werden. Die Bundesländer selbst müssen sich mit 30 Prozent an den Kosten beteiligen. Für Sachsen-Anhalt wird der Bund den Angaben zufolge voraussichtlich rund 130 Millionen Euro einplanen, das Umweltministerium 55 Millionen Euro. Insgesamt werden damit rund 185 Millionen Euro in die Realisierung der Leitungs- und Speicherprojekte im Land investiert. (ste/dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.