-- Anzeige --

Raben führt neues IT-Tool zur Sendungsverfolgung ein

Die Raben Group führt in elf Ländern ein neues IT-Tool zur Sendungsverfolgung in Echtzeit ein
© Foto: Raben Group

Das niederländische Transport- und Logistikunternehmen stattet künftig alle Fahrer mit Smartphones aus, damit Kunden in Echtzeit sehen können, wo sich die in Auftrag gegebene Ladung befindet.


Datum:
17.01.2019
Autor:
André Gieße
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Mannheim. Zum Jahresbeginn hat die Raben Group in elf Ländern ein neues IT-Tool zur Sendungsverfolgung in Echtzeit (ETA) eingeführt. ETA steht für estimated time of arrival und somit für die voraussichtliche Ankunftszeit der Kundensendungen. Wie das niederländische Transport- und Logistikunternehmen mitteilte, soll es die tägliche Kommunikation zwischen Raben und den Kunden zu verbessern und genauere Angaben über die erwartete Zustellungszeit von Waren machen zu können. Auf der Plattform myRaben.com können die Kunden diese demnach einsehen und sich per E-Mail informieren lassen.

„Avisierungssysteme, die auf Erfahrungsdaten beruhen, sind bei vielen Logistikern heute schon Standard. Unsere Lösung basiert hingegen auf aktuellen Informationen“, erläutert Bartosz Kolasiński, Projektmanager der Raben Group, am Mittwoch. Neben der Lokalisierung in Echtzeit berücksichtige die Raben-IT-Plattform beispielsweise aktuelle Straßenmeldungen, sodass mögliche Verzögerungen direkt in die Berechnungen der voraussichtlichen Zustellzeit einfließen könnten. Damit dies möglich ist, erhält jeder Fahrer des Unternehmens künftig ein Smartphone mit der entsprechenden Software. (ag)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.