-- Anzeige --

Polnische Güterbahnen können Leistung erhöhen

PKP Cargo bleibt mit deutlichem Abstand Marktführer in Polen
© Foto: PKP

Die Bahngesellschaften in Polen erhöhen bis Ende Juli ihre Tonnage um zehn Prozent


Datum:
06.10.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Warschau. Die polnischen Bahngesellschaften haben bis Ende Juli des laufenden Jahres ihre Tonnage im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 10,6 Prozent auf 143,2 Millionen Tonnen gesteigert. Das berichtet die polnische Bahnbehörde Urz?d Transportu Kolejowego (UTK). Die Unternehmen erhöhten ihre Verkehrsleistung um rund 20 Prozent auf fast 27,1 Milliarden Tonnenkilometer.

Die Gesellschaften des staatlichen Marktführers PKP behielten ihre dominierende Position bei. Sie fuhren insgesamt 69,9 Millionen Tonnen Waren und erreichten dabei eine Verkehrsleistung von 19,1 Milliarden Tonnenkilometern. Wie das Amt mitteilte, betrug der Marktanteil der PKP-Gesellschaften bei den Volumina rund 48 Prozent. Bei der Verkehrsleistung lag er sogar bei mehr als 70 Prozent.

Bei den Bahngesellschaften, die nicht zur PKP-Gruppe gehören, erreichte Lotos Kolej (LK) die größte Steigerung. Das Unternehmen transportierte 51 Prozent Tonnen mehr Volumina als noch zwölf Monate zuvor. Seine Verkehrsleistung kletterte um 45 Prozent. (bec) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.