-- Anzeige --

Polen: Per Schnellstraße an Ostsee entlang

Insgesamt gibt es in Polen bereits über 1600 Kilometer Autobahnstrecken und über 2000 Kilometer Schnellstraßen (Symbolbild)
© Foto: Patrick Pleul/ZB/picture-alliance

Die Strecke von Stettin nach Danzig wird Schritt für Schritt schneller. Nach der Eröffnung eines neuen Expressstraßen-Abschnitts von Kolberg nach Köslin soll man im Straßentransport bereits mindestens 40 Minuten schneller unterwegs sein.


Datum:
17.10.2019
Autor:
John Aukenthaler
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Stettin. Die nahe der polnischen Ostseeküste verlaufende Schnellstraße S 6 zwischen Stettin und Danzig nimmt Gestalt an. Der 39 km lange Abschnitt zwischen den Städten Kolberg (Kołobrzeg) und Koszalin (Köslin) wurde jetzt eröffnet. Damit ist die S 6 inzwischen ohne Unterbrechung 130 Kilometer lang. Die Fahrzeit von Stettin in Richtung Danzig verkürzt sich damit um mindestens 40 Minuten. Rund um Stettin existieren bereits Schnellstraßen-Abschnitte, von Stettin nach Kolberg sowie kurz vor dem Danziger Raum wird derzeit an der Fertigstellung mehrerer Strecken gearbeitet.

Die bisherige Verbindung des deutschen Ostseeraums mit Danzig wird sich dadurch verbessern. In diesem Jahr hatte es Rückschläge beim Bau von Autobahnen (A 1) und Schnellstraßen gegeben: Verträge mit dem italienischen Konsortium Salini wurden gekündigt, was zu Verzögerungen führte, weil neue Ausschreibungen gestartet werden mussten. Insgesamt gibt es in Polen bereits über 1600 Kilometer Autobahnstrecken (eine Verdreifachung innerhalb von 15 Jahren) und über 2000 Kilometer Schnellstraßen (eine Verzehnfachung). (mk)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.