-- Anzeige --

Pfingstreiseverkehr: Erstmals Abfahrtssperren auf der Tauernautobahn

Vor allem auf den Nord-Süd-Routen in Österreich muss über die Pfingstfeiertage mit Stau gerechnet werden (Symbolbild)
© Foto: Roland Mühlanger/picturedesk/picture-alliance

Österreich bereitet sich vor Pfingsten auf die große Reisewelle vor, erstmals gilt eine Abfahrtssperre auf der Tauernautobahn und auf der Brennerstrecke wird der Lkw-Verkehr begrenzt.


Datum:
03.06.2022
Autor:
Thomas Burgert
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Zu Pfingsten wird in Österreich die zweite große Reisewelle dieses Jahres erwartet, die vor allem die Nord-Süd-Routen stark belasten wird. Mit Verzögerungen sei insbesondere auf der A 10 Tauern-, der A 11 Karawanken-, der A 9 Pyhrn- und der A 13 Brennerautobahn zu rechnen, so die Prognose der Asfinag. Alle Beschäftigten in den Autobahnmeistereien seien daher „in erhöhter Bereitschaft, ganz besonders an den zu erwartenden Hotspots“.

Mit dem Pfingstwochenende treten dieses Jahr zum ersten Mal die Abfahrtssperren auf der A 10 Tauernautobahn im Land Salzburg in Kraft, betonte die Asfinag. Fahrzeuge ohne Reiseziel in Österreich beziehungsweise im Land Salzburg dürfen zwischen 6 und 22 Uhr nicht von der Autobahn abfahren. Das Verbot gilt von Freitag bis einschließlich Montag. Betroffen ist auch die Abfahrt Altenmarkt auf die B320 Ennstal Straße

Für die Bezirke Innsbruck, Innsbruck Land, Kufstein und Reutte gelten auf mehreren Landesstraßen Fahrverbote für Durchreisende ab dem Pfingstwochenende. Diese Fahrverbote betreffen alle Fahrzeuge, auch Motorräder. Darüber hinaus wird am Freitag und Samstag der Lkw-Verkehr Richtung Italien an der Grenze Kufstein dosiert. Ebenfalls wird der Verkehr an den Tagen nach Pfingsten, Dienstag, 7. Juni bis Donnertag, 9.Juni, dosiert werden, teilte die Asfinag mit. (tb)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.