-- Anzeige --

Personen des Tages – 8. Dezember 2021

Tobias Meyer ist der designierte Vorstandsvorsitzende der Deutsche Post DHL Group
© Foto: Deutsche Post DHL Group

Mit Tobias Meyer steht ab Mai 2023 ein neuer Chef an der Konzernspitze der Deutsche Post DHL Group. Zudem gibt es Personalentwicklungen bei Amazon, der Beumer Group und Pfenning Logistics.


Datum:
08.12.2021
Autor:
Theresa Siedler
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

München. Die Deutsche Post DHL Group leitet einen Wechsel an der Konzernspitze ein: Der Aufsichtsrat der Deutsche Post AG hat jetzt die Bestellung von Frank Appel als Vorstandsvorsitzenden zunächst bis zum 4. Mai 2023 verlängert. Sein bisheriger Vertrag lief ursprünglich bis zum 31. Oktober 2022. Appel wird den Konzernvorstand bis zur Hauptversammlung 2023 führen. Danach wird Post & Paket Deutschland-Chef Tobias Meyer diese Position übernehmen. Er trat 2013 ins Unternehmen ein und durchlief dort verschiedene Positionen, unter anderem als Leiter Konzernentwicklung, Chief Operation Officer bei DHL Global Forwarding, als Leiter Betrieb und IT im Unternehmensbereich Post & Paket Deutschland und zuletzt seit März 2019 als Leiter des Unternehmensbereiches und Mitglied des Konzernvorstands. Im Zuge des geordneten Übergangs wird Meyer bereits zum Juli 2022 die Konzernfunktion Global Business Services von Frank Appel übernehmen und die Position als Leiter des Unternehmensbereich Post & Paket Deutschland an Nikola Hagleitner, bisher Vertriebschefin Post & Paket Deutschland, übergeben. Hagleitner ist seit 2005 im Konzern und war in drei der fünf Divisionen von Deutsche Post DHL Group tätig.

Bei Amazon wechselt nach 20 Jahren der Chef in den deutschsprachigen Ländern: Der seit Februar 2002 amtierende „Country Manager“ Ralf Kleber wird im Januar 2022 seinen Posten an Rocco Bräuniger übergeben, der bislang für das europäische Konsumgüter-Geschäft verantwortlich ist. Der 47-jährige Bräuniger wird in der neuen Position Amazon nicht nur in Deutschland, sondern auch in Österreich und der Schweiz leiten. Bräuniger ist langjähriger Amazon-Manager, er arbeitet bereits seit 2006 für den Konzern. Gleichzeitig wird Kleber bis Mitte 2022 bei Amazon bleiben, um den Übergang zu begleiten.

Bereits seit April 2021 ist Bodo Schlenker der neue Divisional Director Software Solutions bei der Beumer Group. Nach dem Studium begann Schlenker seine Laufbahn bei einem Softwarehaus für Automatisierung und Lagerverwaltungssysteme. In der Folge wirkte er bei einem international tätigen Spezialisten für automatisierte Intralogistiksysteme, wo er als Director zuletzt die Produktentwicklung und das operative Geschäft für Logistiksoftware entwickelte und leitete. In einer weiteren Station führte Schlenker als Senior Director die Corporate Product Strategy eines der führenden Hersteller und Anbieter für Gabelstapler und Lagertechnik sowie Supply-Chain-Lösungen.

Marco Hamacher tritt beim Heddesheimer Kontraktlogistikunternehmen Pfenning Logistics eine neue Position als Verantwortlicher der Geschäftsentwicklung in Norddeutschland an. Damit verstärkt er das Führungsteam als versierter und in den Sparten Industrial und Aftermarket erfahrener Logistikexperte. Zu seinen neuen Aufgaben zählen die Bereiche Mergers and Acquisitions, der weitere Ausbau des Standortnetzwerks sowie die Kundenentwicklung. (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.