-- Anzeige --

Personen des Tages – 26. Januar 2022

Thomas Hajek wechselt von Fiat zum Nutzfahrzeugspezialisten Phillips Europe
© Foto: Phillips Europe

Das Personal-Karussell dreht sich: So wurde der langjährige Fiat-Manager Thomas Hajek bei Phillips Europe zum neuen Head of Business Development ernannt. Und auch bei JCL Logistics, C.H. Robinson, der Neska und dem LTV gibt es neue Personalinfos.


Datum:
26.01.2022
Autor:
Theresa Siedler
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

München. Der langjährige Fiat-Manager Thomas Hajek hat einen neuen Job. Beim Nutzfahrzeugspezialisten Phillips Europe wird er neuer Head of Business Development. In dieser Position berichtet er an den Geschäftsführer Sales & Marketing Grzegorz Handzlik, wie das Unternehmen im polnischen Dobron mitteilte. Hajek war zuvor unter anderem als Vorstand bei Fiat Professional und dem polnischen Trailerhersteller Wielton tätig. Zuletzt beriet er europäische Unternehmen in den Bereichen Digitalisierung und Elektromobilität.

Der internationale Logistikdienstleister JCL Logistics hat Axel Hinz, bislang CEO Air & Ocean, zum Group CEO berufen. Christof Marx, der zuvor als CEO Road & Rail tätig war, wurde zum Group COO ernannt. Beide Positionen sind neu in der Unternehmensorganisation von JCL Logistics. Als Group CEO wird Hinz die ganzheitliche, langfristige Strategie von JCL Logistics weiter vorantreiben und den Fokus auf nachhaltige Wertschöpfung legen. Dazu arbeitet er weiterhin eng mit dem Verwaltungs- und dem Stiftungsrat zusammen. Zusätzlich leitet er nach wie vor die Geschäftsbereiche Air & Ocean sowie B2C. Marx zeichnet als Group COO für die zentralen operativen Abläufe des Unternehmens verantwortlich. Gleichzeitig leitet er weiterhin die Bereiche Road & Rail sowie die Kontraktlogistik. Zuvor arbeitete er in strategischen und operativen Führungspositionen bei Unternehmen wie Gefco und Imperial.

C.H Robinson hat Nadin Behr zur Regional Direktorin ernannt. In ihrer neuen Position verantwortet sie die Bereiche See- und Luftfrachtfracht und ist für den deutschen und französischen Markt zuständig. Nadin Behr ist bereits seit 17 Jahren bei C.H. Robinson tätig und hatte verschiedene Positionen inne. Zuletzt war sie General Manager Account Management and Customer Experience in Europa.

Im Zuge der Integration der Tochter- und Beteiligungsunternehmen in die HGK-Gruppe hat sich die Geschäftsführung der „Neska Schiffahrts- und Speditionskontor GmbH“ neu aufgestellt. Nach seinem Eintritt in die Neska-Geschäftsführung im November 2020 wurde Markus Krämer nun rückwirkend zum 1. Oktober 2021 zum Vorsitzenden der Neska-Geschäftsführung, die er gemeinsam mit Jan Zeese und Andreas Grzib bildet, berufen. Krämer hatte bereits verschiedene leitende Positionen in der HGK-Gruppe inne. Bis 2018 verantwortete der heute 34-Jährige als Prokurist den Eisenbahn-Vertrieb der HGK-Beteiligung RheinCargo. Zwischen 2018 und Oktober 2022 steuerte er als Prokurist das Beteiligungsmanagement der HGK-Gruppe und war dabei maßgeblich am Erwerbsprozess der heutigen HGK Shipping im Sommer 2020 beteiligt.

Der Landesverband Thüringen des Verkehrsgewerbes (LTV) e.V. hat, aufgrund der stetig steigenden Mitgliederzahlen, seine Geschäftsstelle um eine Position erweitert. Seit Juni 2021 ist Rechtsanwalt Stephan Dille als Rechtsreferent beschäftigt. Der 49-Jährige kümmert sich im LTV unter anderem um die rechtlichen Probleme der Mitgliedsunternehmen und vertritt diese auch vor den Gerichten. Zusätzlich kam Kevin Wiegand als Verkehrsreferent im November 2021 zum LTV. Der 29-Jährige ist in seiner neuen Position mit der fachlichen Betreuung der Mitglieder im Bereich Güterverkehr, Logistik, Möbelverkehr, Entsorgung sowie im Bereich Taxi- und Mietwagenverkehr beauftragt worden. (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.