-- Anzeige --

Personen des Tages – 13. Januar 2023

Jakob Gilgen übergibt die Leitung von Gilgen Logistics AG an seinen Sohn Daniel Gilgen und die weiteren Geschäftsleitungsmitglieder. V.l.n.r.: Michael Hediger, Ruedi Weber, Daniel Gilgen, Jakob Gilgen, Thomas Herren, Franz Kohler
© Foto: Gilgen

Daniel Gilgen übernahm zum 1. Januar das Schweizer Intralogistikspezialisten Gilgen Logistics von seinem Vater Jakob Gilgen und führt damit das Familienunternehmen in dritter Generation weiter. Diese Übernahme ist nicht die einzige, die sich in den letzten Tagen ergeben hat.


Datum:
13.01.2023
Autor:
Stefanie Schuhmacher
Lesezeit:
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Daniel Gilgen ist seit dem 1. Januar neuer CEO des Schweizer Intralogistikspezialisten Gilgen Logistics. Wie das Unternehmen mit Sitz in Oberwangen kürzlich mitteilte, hat Gilgen diese Position von seinem Vater Jakob Gilgen übernommen. Damit wird der Intralogistikspezialist bereits in der dritten Generation geführt. Daniel Gilgen trat 2017 als Gesamtprojektleiter in das Unternehmen ein. Im Jahr 2020 übernahm er die Leitung des Geschäftsbereichs „Systeme“ und war seither Geschäftsleitungsmitglied sowie Stellvertretender CEO. 
Im Zuge der Stabsübergabe kommt es zu weiteren Änderungen in der Geschäftsleitung. Michael Hediger, bisheriger Verkaufsleiter „Systemgeschäft“, verantwortet neu den gesamten Geschäftsbereich „Systeme“ und stößt in die Geschäftsleitung zusammen mit Franz Kohler. Kohler leitet seit mehreren Jahren die Abteilung „Verladetechnik“. Im Rahmen des Rückzugs von Jakob Gilgen aus dem operativen Geschäft vertritt Kohler diesen Geschäftsbereich neu direkt in der Geschäftsleitung. Die bisherigen Mitglieder Ruedi Weber, Leiter Kundendienst, und Thomas Herren, CFO, komplettieren die Geschäftsleitung von Gilgen Logistics.

Auch AP Moller - Maersk hat eine neue Organisationsstruktur und ein neues Führungsteam angekündigt: Die Änderungen treten laut Angaben des dänischen Konzerns am 1. Februar in Kraft und folgen auf die Ernennung von Vincent Clerc zum CEO mit Wirkung zum 1. Januar 2023. Die neue Organisationsstruktur ist um 15 Rollen und Verantwortungsbereiche herum geprägt. Das Executive Leadership Team soll gemeinsam für die Umsetzung der Integrator-Strategie von Maersk verantwortlich sein und ist so zusammengesetzt, dass es eine starke Ausrichtung im gesamten Unternehmen sowie eine klare Verantwortung und Verantwortlichkeit für Schlüsselaspekte der nächsten Phase der Strategie von Maersk schafft.

Dennis Kost ist seit Jahresbeginn weiterer Geschäftsführer der Rüdinger-Spedition. Seine Ausbildung hat er bei Rüdinger absolviert. Er leitete bis vor drei Jahren den Bereich Maschinentransport. Dann ging er zurück ins Sauerland und übernahm dort das elterliche Transportunternehmen in Attendorn. Die ehemalige „Dennis Kost Transporte“ bringt er nun mit 30 Mitarbeitern und 20 Fahrzeugen in die Rüdinger-Firmengruppe als Niederlassung Attendorn ein.

Bauunternehmer Johannes Klebl übernimmt Spedition Diepold im Zuge einer Unternehmensnachfolge. Ab 2023 fahren die Lkw-Fahrer des Unternehmens als Teil von Klebl Transport. Chef der neu gegründeten Klebl Transport ist seit Oktober 2022 Dominik Woller als Geschäftsführer. Dieser war bereits zuvor als Abteilungsleiter in der Klebl Baulogistik mit seinem Team sowohl für firmeneigene Transporte als auch für alle Fremdfuhrleistungen in der Firmengruppe verantwortlich und leitet nun zusätzlich die Transport GmbH.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.