-- Anzeige --

Personen des Tages – 1. Februar 2022

© Foto: Volkswagen AG

Neuer Monat – neue Personalinfos: Mit dem heutigen Tag übernimmt Mathias Busse die Leitung des Vertriebs Deutschland bei Volkswagen Nutzfahrzeuge. Außerdem gibt es Personalentwicklungen bei MAN Truck & Bus, der Kombiverkehr KG, Volta Trucks und einigen anderen.


Datum:
01.02.2022
Autor:
Theresa Siedler
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

München. Mathias Busse wechselt mit dem heutigen Tag zu Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN). Dort leitet er den Vertrieb Deutschland. In dieser Funktion löst er Gerrit Starke ab. Busse startete seine berufliche Karriere 1998 bei der DaimlerChrysler AG. Nach verschiedenen Stationen wechselte er 2009 von der Daimler AG zur Porsche Niederlassung in Berlin als Sales Manager. Ab 2011 übernahm er dann zunächst die Geschäftsführung des Porsche Zentrums Hamburg Nord-West und war seit Juni 2016 als Vorsitzender der Geschäftsführung der Niederlassung in Hamburg tätig. Im September 2018 wechselte Busse als Geschäftsführer von Porsche Taiwan nach Taipeh.

Marc Langendorf hat die Leitung von Kommunikation und Public Affairs bei MAN Truck & Bus übernommen. Der 48-Jährige kommt von Telefónica, wo er zuletzt als Leiter Kommunikation von Telefónica Deutschland/O2 tätig war. Langendorf folgt auf Pietro Zollino, der schon zum 1. November 2021 als Head of Group Communications, Governmental Relations & Sustainability zur Muttergesellschaft Traton Group wechselte. Vor seiner Zeit bei Telefónica verantwortete Langendorf von 2018 bis 2020 als Leiter der Abteilung Corporate Communications die Wirtschafts- und Finanzpressearbeit von Konzern und Marke bei Volkswagen. Zuvor arbeitete er in leitender Position bei der strategischen Kommunikations-beratung Brunswick.

Mit Beginn des neuen Jahres hat Andrea De Ambrogi die Leitung Benelux im Vertrieb International bei der Kombiverkehr KG übernommen. In seiner neuen Funktion verantwortet der 40-Jährige nun den Intermodalen Verkehr auf dem Korridor zwischen den Niederlanden, Belgien, Frankreich sowie Luxemburg und Italien via der Schweiz. De Ambrogi arbeitet im Team von Vertriebsleiter Peter Dannewitz und erhielt nun Handlungsvollmacht. Bereits seit August 2021 war er für die Verkehre zwischen Mortara und Venlo, Rotterdam, Gent sowie Krefeld mitverantwortlich.

Anton Hansen ist neuer Head of Industrial & Logistics Hamburg bei Colliers. Mit diesem Schritt möchte das Unternehmen seine Marktbearbeitung an einem der wichtigsten Logistikstandorte in Deutschland weiter forcieren. Von Hamburg aus ist Hansen auch für die weiteren norddeutschen Logistikmärkte zuständig. Zu seinem Expertenteam bei Colliers gehören außerdem Markus Engelbrecht und Nicolas von Seydlitz. Hansen ist gelernter Immobilienkaufmann. Er verfügt über rund zehn Jahre Erfahrung im Immobiliengeschäft und war zuletzt in ähnlicher Funktion für Engel & Völkers tätig.

Steve Dichter ist neuer Chief Strategy Officer bei Volta Trucks. Dichter ersetzt in dieser Aufgabe Casper Norden, der künftig als Chief Fleet Solutions Officer für die Umsetzung des Truck-as-a-Service-Angebots von Volta Trucks verantwortlich sein wird. Dichter verfügt über mehr als 40 Jahre Erfahrung im Aufbau leistungsstarker Unternehmen und Unternehmenskulturen. Einen Großteil seiner beruflichen Laufbahn verbrachte er bei McKinsey & Company, wo er als Senior Partner Verantwortung für die weltweite Performance des Unternehmens hatte. Zuletzt war er als Chief Operating Officer bei Agility Logistics tätig.

Marc Soupart rückt in die Geschäftsführung von Reimer Logistics auf. Der 44-Jährige bildet in seiner neuen Position an der Seite von Geschäftsführerin Heike Nickel nun die neue Doppelspitze des Bremer Logistikers. Der gelernte Diplom-Kaufmann, der an der Goethe Universität Frankfurt am Main Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Logistik und Wirtschaftsinformatik studiert hat, ist 2016 als Niederlassungsleiter des Standortes Malsfeld bei Reimer Logistics eingestiegen. Bereits Ende 2018 wurde er Mitglied der Geschäftsleitung.

P3 Logistic Parks, Entwickler und langfristiger Eigentümer von Logistikimmobilien in Europa, erweitert sein Management-Team: Thilo Kusch wird mit dem heutigen Tag zum Chief Financial Officer (CFO) ernannt. Diese neue Position soll das Unternehmen dabei unterstützen, auf den Kapitalmärkten weiter zu expandieren und das operative Geschäft sowie die finanzielle Berichterstattung zu stärken. (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.