-- Anzeige --

Panalpina steigert Umsatz um 20 Prozent

09.03.2011 13:13 Uhr
Panalpina steigert Umsatz um 20 Prozent
Panalpina hat seine Jahreszahlen 2010 vorgelegt
© Foto: Panalpina

Geldstrafe aus Kartell- und Korruptionverfahrens in den USA beschert dem Konzern jedoch einen Verlust in Höhe von rund 20 Millionen Euro

-- Anzeige --

Basel. Der Logistikkonzern Panalpina muss für das Jahr 2010 einen Konzernverlust in Höhe von rund 20 Millionen Euro (26 Millionen Franken) hinnehmen. Als Grund für das negative Ergebnis nannte das Unternehmen einmalige Sondereffekte, resultierend aus der Strafzahlung des im November abgeschlossenen Korruptions- und Kartellverfahrens in den USA. Unabhängig davon konnte der Konzern jedoch seine Umsätze im vergangenen Jahr um 20 Prozent auf rund 5,5 Milliarden Euro  (7,16 Milliarden Schweizer Franken) steigern. Auch der Bruttogewinn stieg gegenüber dem Vorjahr um 7,5 Prozent auf 1,14 Milliarden Euro 1,48 Milliarden Franken).

Stark zulegen konnte das Schweizer Unternehmen vor allem im Bereich der Luft- und der Seefracht und auch das allgemeine Marktwachstum übertreffen. Während das Marktwachstum in der Luftfracht 19 Prozent betrug, konnte Panalpina das Transportvolumen um 22 Prozent auf 892.000 Tonnen steigern. In der Seefracht stand ein Zuwachs beim Transportvolumen um 13 Prozent auf 1.241.000 TEU einem durchschnittlichen Marktwachstum von 11 Prozent gegenüber.

"Wir konnten das starke globale Wirtschaftswachstum voll zu unseren Gunsten nutzen", kommentiert Panalpina-CEO Monika Ribar die vorgelegten Zahlen. Für das laufende Geschäftsjahr erwartet der Konzern ein einstelliges Marktwachstum in den Bereichen Luft- und Seefracht sowie den Gewinn von weiteren Marktanteilen. (sno)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Stellvertretender Serviceleiter (m/w/d) Niederlassung Stuttgart

Zusmarshausen;Stuttgart;Stuttgart;Stuttgart

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.