-- Anzeige --

Pamyra und CTL weiten Kooperation aus

Künftig können Kunden von Pamyra auch Stückgutsendungen in europäische Nachbarländer buchen
© Foto: Cargoline

Die Buchungsplattform für Transportdienstleistungen und das Stückgutnetzwerk bieten ihre gemeinsamen Dienstleistungen nun auch in sechs europäischen Nachbarländern an.


Datum:
20.10.2020
Autor:
Stephanie Noll
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Leipzig/Homberg. Die Logistikplattform Pamyra und das Stückgutnetzwerk Cargo Trans Logistik (CTL) erweitern ihre Kooperation. Demnach können Kunden von Pamyra ab dem 1. November 2020 auch Stückgutsendungen nach Belgien, Luxemburg, Österreich, Polen, Tschechien und in die Niederlande buchen. Versender können ab sofort palettierte Sendungen über das Stückgutnetzwerk Cargo Trans Logistik (CTL) und dessen gut 160 Speditionspartner von Deutschland aus in die verschiedenen Destinationen versenden.

“Die Digitalisierung des CTL-Netzwerkes mit Pamyra war ein wichtiger Schritt in der konsequenten Weiterentwicklung unseres Geschäftsmodells. […] Mit den internationalen Relationen gehen wir den nächsten logischen Schritt und machen weitere Stärken des Netzwerks zugänglich“, sagte Francesco de Lauso, Geschäftsführer von CTL.

Auf Pamyra können Preise, Leistungen und Bewertungen verglichen werden für Stückguttransport, Expresslieferung oder Güterversand als Teil- oder Komplettladung. Die dort angegebenen Preise beinhalten jedoch nicht die Kosten für die Zollabfertigung.  

Strategische Partnerschaft seit Juli 2020

Die unterschiedlichen Angebote der einzelnen Speditionen auf Pamyra sind sowohl für private als auch gewerbliche Kunden nutzbar. Versendet werden können neben regulären Waren, auch Gefahrengüter, Waschmaschinen oder Lebensmittel.

Seit Juli 2020 unterhalten Pamyra und CTL eine strategische Partnerschaft, mit dem Ziel neue digitale Vertriebskanäle für das Speditionsnetzwerk und seine Partner zu erschließen. Neben dem Angebot der Dienstleistungen auf dem Marktplatz Pamyra.de erhalten CTL-Partner auf Wunsch eine eigene digitale Preisabfrage- und Buchungslösung, die sie online transaktionsfähig macht. (sn)

 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.