-- Anzeige --

Online- und Versandhändler Otto wächst

23.03.2017 09:44 Uhr
Online- und Versandhändler Otto wächst
Der Otto-Firmensitz befindet sich in Hamburg
© Foto: Otto Group

Im abgelaufenen Geschäftsjahr ist der Umsatz erneut gestiegen, zudem hat das Unternehmen deutlich mehr Neukunden als im Vorjahr registriert.

-- Anzeige --

Hamburg. Der Online- und Versandhändler Otto hat seinen Umsatz gesteigert. Im Geschäftsjahr 2016/2017 erhöhte das Unternehmen den Erlös um sechs Prozent auf 2,72 Milliarden Euro. Die Tochterfirma des internationalen Handels- und Dienstleistungskonzerns Otto Group sei zum siebten Mal in Folge gewachsen, hieß es am Mittwoch in Hamburg. Ergebnisseitig konnte Otto eigenen Angaben zufolge eine Rendite im einstelligen Prozentbereich erwirtschaften.

Das Unternehmen registrierte 1,9 Millionen Neukunden (plus 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahr). In Summe kam der Händler 2016 auf rund 6,1 Millionen aktive Kunden. Vom Umsatz entfielen rund 911 Millionen Euro (plus zehn Prozent) auf den Online-Handel mit Möbeln und Einrichtungsaccessoires. (dpa/ag)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.