-- Anzeige --

Niederlande: Nestlé engagiert Kühne + Nagel

In Kühne-Lkw fahren ab kommenden Jahr Schokolade, Kaffee und Babynahrung von Nestlé mit
© Foto: Kühne + Nagel

Der Lebensmittelkonzern beauftragt den Logistikdienstleister mit dem Transport, der Lagerung und der Auslieferung seiner Produkte in den Niederlanden.


Datum:
26.07.2017
Autor:
Katharina Spirkl
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Utrecht. Nestlé setzt in den Niederlanden auf  Kühne + Nagel. Wie der Logistikdienstleister am Dienstag mitteilte, wird er ab 2018 den Transport, die Lagerung und die Auslieferung aller Produkte in den Niederlanden übernehmen. Der entsprechende Vertrag läuft über fünf Jahre.

Schokolade, Kaffee und Katzenfutter

Zu den Produkten zählen neben Schokolade, Kaffee und anderen Lebensmitteln auch Haustierfutter und Babynahrung. Gelagert werden soll die Ware in dem extra für die Partnerschaft errichteten Verteilzentrum in der niederländischen Stadt Veghel.

Kühne + Nagel liefert bereits alle B2C-Online-Bestellungen der Nestlé-Marken Nescafé Dolce Gusto und Special-T aus. Außerdem arbeiten der Logistikdienstleister und der Lebensmittelkonzern seit über 15 Jahren bei der Nestlé-Abteilung International Travel Retail, bei der Flughäfen und Häfen auf der ganzen Welt mit Nestlé-Waren versorgt werden, zusammen.  (ks)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.