-- Anzeige --

Neue Mitglieder in der Geschäftsleitung bei Kühne + Nagel

Kühne + Nagel besetzt die Bereiche See- und Luftfracht neu
© Foto: Kühne + Nagel AG

Der Logistiker hat die Nachfolger für Peter Ulber in den eigenen Reihen gefunden


Datum:
14.06.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Schindellegi. Der Verwaltungsrat des Logistikunternehmens Kühne + Nagel hat mit Wirkung zum 1. September Horst-Joachim Schacht, 52, und Tim Scharwath, 45, in die Geschäftsleitung berufen. Horst-Joachim Schacht wird den Geschäftsbereich Seefracht übernehmen, Tim Scharwath ist künftig für den Luftfrachtbereich zuständig. Schacht und Scharwath übernehmen das Aufgabengebiet von Peter Ulber, der Kühne + Nagel aus persönlichen Gründen verlassen wird. „Es freut uns sehr, dass wir zwei versierte Manager aus den eigenen Reihen in die Geschäftsleitung berufen konnten", sagte Karl Gernandt, Präsident des Verwaltungsrats.

Horst-Joachim Schacht kam 1997 zu Kühne + Nagel. Zuvor war er in verschiedenen Managementpositionen in der Schifffahrtsindustrie tätig. Seine Karriere bei dem Schweizer Logistiker begann er als Mitglied der Geschäftsleitung der deutschen Landesgesellschaft, wo er für die Seefracht zuständig war. Seit 1999 verantwortet er als Senior Vice President das globale Seefrachtgeschäft. Tim Scharwath begann seine berufliche Laufbahn bei Kühne + Nagel im Jahr 1992. Er sammelte Erfahrungen in den Bereichen Verkaufs- und Niederlassungsmanagement, bevor er 2004 zum Luftfrachtleiter der Region Zentraleuropa ernannt wurde. Seit 2009 ist Scharwath Regionaldirektor für den Bereich Nordwesteuropa. (nck) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.