-- Anzeige --

Neue Intermodalverbindung zwischen Triest und Rostock

Über die Schiene geht es künftig vom GVZ Cervignano nach Rostock
© Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/picture-alliance

Eingesetzt wird auf der 1300 Kilometer langen Strecke ein 550 Meter langer Zug, auf dem 32 Sattelanhänger transportiert werden können.


Datum:
24.10.2018
Autor:
Stefanie Nonnenmann
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Triest. Die Verbindung steht bereits: Vom GVZ Cervignano in der Region Friuli Venezia Giulia geht es nun dreimal pro Woche jeweils von Cervignano nach Rostock und von Rostock nach Cervignano. Eingesetzt wird auf der 1300 Kilometer langen Strecke ein 550 Meter langer Zug, auf dem 32 Sattelanhänger transportiert werden können. Die Transitzeit beträgt 22 Stunden.

Mit der neuen Verbindung, die von der österreichischen Firma Lkw Walter initiiert wurde, sollen wöchentlich etwa 200 Lkw von der Straße auf die Schiene verlagert werden. Nutznießer der Strecke werden aus italienischer Sicht vor allem Exporteure sein, die Waren in Richtung Schweden oder in andere skandinavische Länder ausliefern oder aber Importeure ins nord-östliche Italien und nach Slowenien. 

Der Hafen von Triest ist seit kurzem per Shuttle-Verbindung mit dem etwa 50 Kilometer entfernt liegenden GVZ von Cervignano verbunden. Geplant ist auf lange Sicht eine Erhöhung der Verbinungsfrequenz auf je fünf Züge pro Woche. Außerdem wird über Zugverbindungen von Cervignano zu anderen Zielen nachgedacht. (nja)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.