-- Anzeige --

Nächtliche Teilsperrung der A 1 bei Lübeck

Die A 1 bei Lübeck ist von 22. November bis 12. Dezember nachts gesperrt
© Foto: Bodo Marks/dpa/picture-alliance

Ab dem 22. November bis voraussichtlich Mitte Dezember muss mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zwischen dem Kreuz Lübeck und der Anschlussstelle Reinfeld gerechnet werden.

-- Anzeige --

Lübeck. Verkehrsteilnehmer müssen auf der Autobahn 1 zwischen dem Kreuz Lübeck und der Anschlussstelle Reinfeld in den Nächten vom 22. November bis voraussichtlich zum 12. Dezember mit Behinderungen rechnen. Wegen Wartungsarbeiten am E-Highway Schleswig-Holstein würden jeweils von Montagabend bis Freitagmorgen zwischen 20 und 6 Uhr zwei Fahrspuren gesperrt, teilte die Autobahn GmbH des Bundes mit. Tagsüber stünden alle drei Fahrspuren zur Verfügung.

Die Baustelle wird als Wanderbaustelle eingerichtet. Begonnen werde ab dem 22. November in Fahrtrichtung Lübeck an der Anschlussstelle Reinfeld, sagte eine Sprecherin. Anschließend würden die Arbeiten in der Gegenrichtung ab dem Kreuz Lübeck in Fahrtrichtung Hamburg fortgeführt. (ste/dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.