-- Anzeige --

MSC nimmt Hamburg in den Liniendienst auf

MSC hat Hamburg als Anlaufhafen in den Liniendienst „Baltic Loop 3“ aufgenommen
© Foto: MSC

Hamburg ist ein neuer Anlaufhafen beim MSC-Liniendienst „Baltic Loop 3“ zwischen Großbritannien und mehreren Häfen im Ostseeraum.


Datum:
03.12.2021
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Hamburg. Die Reederei MSC hat in der zweiten Novemberhälfte Hamburg als neuen Anlaufhafen in ihren zwischen Großbritannien und verschiedenen Ostseehäfen verkehrenden Feederdienst aufgenommen. Unter dem Namen „Baltic Loop 3“ werden dabei insgesamt vier Containerschiffe mit Kapazitäten von 2000 bis 3500 Standardcontainern (TEU) eingesetzt. Die Anlaufhäfen sind Wilhelmshaven, Bremerhaven, Hamburg, Portbury (Bristol), Liverpool, Greenock, Le Havre, Antwerpen, Tallinn und Riga.

„Die Aufnahme von Hamburg in den MSC Liniendienst Baltic Loop 3 unterstreicht die Bedeutung des Hamburger Hafens als Drehscheibe im Containerverkehr mit der Ostseeregion und Großbritannien“, sagte Marina Basso Michael, die Hafen Hamburg Marketing Regionaldirektorin Europa. In den ersten drei Quartalen 2021 sehe man „im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein Plus von 3,1 Prozent im Containerverkehr mit der Ostseeregion“, so Michael. „Der Containerumschlag im Verkehr mit Großbritannien pendelte sich im gleichen Zeitraum auf rund 186.000 TEU ein und blieb damit nur knapp unter dem Vorjahresergebnis.“

Hamburgs wichtigste Verbindung in die Ostseeregion im Seeverkehr ist laut dem Hafen Hamburg der Nord-Ostsee-Kanal (NOK). Zwischen Hamburg und der Ostseeregion werden jährlich mehr als 30 Millionen Tonnen Massengüter und Stückgut transportiert. (tb)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.