-- Anzeige --

Meyer wird Wirtschafts-, Tourismus- und Verkehrsminister in MV

Reinhard Meyer (SPD), bislang Finanzminister von Mecklenburg-Vorpommern, führt künftig ein Superministerium, das neben Wirtschaft unter anderem auch Verkehr und Tourismus umfasst
© Foto: picture alliance/dpa/Jens Büttner

Die neue rot-rote Landesregierung in Mecklenburg-Vorpommern steht. Für Wirtschafts-, Tourismus- und Verkehrsthemen ist künftig Reinhard Meyer von der SPD zuständig.


Datum:
12.11.2021
Autor:
Mareike Haus
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Schwerin. SPD und Linke in Mecklenburg-Vorpommern haben die Ministerinnen und Minister für die neue rot-rote Landesregierung unter der alten und neuen Regierungschefin Manuela Schwesig bekannt gegeben. Der bisherige Finanzminister Reinhard Meyer (SPD) bekommt demnach ein Super-Ministerium: Es umfasst Wirtschaft, Arbeit, Verkehr, Energie, Landesentwicklung, Infrastruktur, Tourismus und einen Teil der Digitalisierung.

Der 62-Jährige war schon vieles: Staatskanzleichef in Schwerin (2006-2012), Wirtschaftsminister in Schleswig-Holstein (2012-2017), dann wieder Chef der Staatskanzlei in Schwerin (2018/2019), zuletzt seit Mai 2019 Finanzminister. Nebenher ist er seit 2007 Präsident des Deutschen Tourismusverbandes.

Der bisherige Verkehrs- und Digitalisierungsminister Christian Pegel, ebenfalls ein Sozialdemokrat, übernimmt das Innenministerium. (dpa/mh)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.