-- Anzeige --

Logistikspezialist LOGworks und ProServ werden eins

ProServ und LOGworks wollen gemeinsam eine Schnittstelle zwischen Produktion und Logistik kreieren
© Foto: Stefan Yang/AdobeStock.com

Die neuen Partner wollen eine Schnittstelle zwischen Produktion und Logistik schaffen.


Datum:
01.08.2022
Autor:
Stefanie Schuhmacher
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Personaldienstleister ProServ und LOGworks schaffen gemeinsam eine Schnittstelle zwischen Produktion und Logistik. Die Unternehmen verschmelzen zum 1. August in die ProServ, um die Kräfte beider Unternehmen zu bündeln. Die bisherigen Anteilseigner beider Joint Ventures bleiben in dem neuen Gemeinschaftsunternehmen unverändert an Bord. Der ersonaldienstleister Adecco wird 51 Prozent der ProServ Anteile halten, der Reifen- und Mobilitätskonzern Michelin 35 Prozent und die LGI Logistics Group 14 Prozent.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.