-- Anzeige --

LogCoop baut Netzwerk für Mitnahmestapler weiter aus

Die LogCoop hat ihr Mitnahmestaplernetzwerk flächendeckend auf fünf weitere europäische Staaten ausgeweitet
© Foto: WLS Spedition

Aktuell werden die Liefergebiete Österreich, Schweiz und die Benelux-Staaten in das Mitnahmestaplernetzwerk der Logistikkooperation für mittelständische Unternehmen integriert.


Datum:
23.11.2021
Autor:
Mareike Haus
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Düsseldorf. LogCoop, Kooperation von mittelständischen Speditionen und Transportunternehmen, baut ihr B2C-Mitnahmestaplernetzwerk weiter aus. So liefert das Netzwerk sperrige Güter mit Unterstützung von Mitnahmestaplern ab sofort auch nach Österreich, in die Schweiz und in die Benelux-Staaten. Dank eines Hub-and-Spoke-Systems mit einem Zentral-Hub und mehr als 15 Standorten in Deutschland gewährleistet das Netzwerk Unternehmensangaben zufolge ganzjährig Lieferzeiten von unter zehn Tagen. Auch wurde eine automatisierte Endkundenavisierung, wie sie beispielsweise aus dem KEP-Bereich bekannt ist, eingeführt.

2022 Wachstum von 100 Prozent erwartet

Hintergrund der Expansion ist laut LogCoop ein erheblicher Zuwachs beim Transportaufkommen speziell großer und sperriger Güter. So habe sich das Gesamtvolumen im ersten Halbjahr 2021 verdoppelt und für 2022 werde ebenfalls ein Wachstum von mehr als 100 Prozent prognostiziert. Derzeit liegt der Fokus des Mitnahmestaplernetzwerks auf dem Garten- und Hausbau. Im Zuge des geplanten Ausbaus soll auch eine flächendeckende Ablieferscannung eingeführt werden, um eine lückenlose Dokumentation sicherzustellen. Darüber hinaus plant die Logistikkooperation deutlich mehr Direktverkehre zwischen den Partnern sowie von Verladern an Auslieferpartner. Außerdem werde das Mitnahmestaplernetzwerk auch die Leistungen der anderen LogCoop-Mitglieder in den Bereichen Stückgut-, Beschaffungs- und Lagerlogistik den Kunden anbieten. Geplant ist zudem eine Onlinebuchungsplattform für Kleinversender oder sporadische Versendungen. (mh)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.