-- Anzeige --

LKW-Frachtraten sind 2010 um 7,9 Prozent gestiegen

Die Transportpreise im Straßengüterverkehr sind gestiegen
© Foto: ddp/Michael Urban

Der Transport Market Monitor von Cap Gemini und Transporeon sagt für 2011 steigende Transportpreise voraus


Datum:
22.02.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Ulm. Die Transportpreise im Straßengüterverkehr sind im letzten Jahr um durchschnittlich 7,9 Prozent gestiegen. Damit befindet sich der Preisindex bei 98,7 Punkte. Das geht aus dem Transport Market Monitor hervor, in dem die Frachtraten in Europa dargestellt werden und der gemeinsam von Cap Gemini und Transporeon herausgegeben wird. Als Grund für die Verteuerung werden der Wirtschaftsaufschwung, knapper werdende Kapazitäten und steigende Kraftstoffpreise genannt.

Trotz des deutlichen Anstiegs des Index wurde jedoch der Jahresdurchschnitt des Preisniveaus 2008 nicht erreicht. Damals betrug der Index 100,7 Punkte, so dass die Entgelte im letzten Jahr noch um zwei Prozent unter dem Wert aus dem Jahr 2008 lag.

Aktuell werden in dem Monitor die Zahlen für das vierte Quartal 2010 präsentiert. Ein Vergleich mit dem dritten Quartal 2010 zeigt, dass die Frachtraten längst nicht mehr so stark steigen wie im Jahresdurchschnitt. Der Index im vierten Quartal 2010 hat sich mit einem Plus von 0,4 Prozent kaum verändert.

Für das erste Quartal 2011 rechnen die Initiatoren des Index mit einem Sinken der Frachtraten, die danach aber wieder ansteigen sollen. „Aufgrund des vorsichtig optimistischen Ausblicks auf die wirtschaftliche Entwicklung erwarten wir einen generell steigenden Preistrend für 2011" heißt es in der Interpretation zu den Indexwerten.

Grundlage für die Berechnung des Index sind die Daten der Logistikplattform von Transporeon, die ein jährliches Transportvolumen von zwei Milliarden Euro umfasst. (cd) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.