-- Anzeige --

Lekkerland baut Logistikanlange in Kerpen

Ende Oktober wurde in Kerpen nach acht Monaten Bauzeit ein symbolisches Richtfest gefeiert
© Foto: Bauwo

Mit seinem großen Lager für gekühlte Produkte ist die Anlage in Kerpen ein wichtiger Baustein bei der Neuaufstellung des Logistiknetzwerks von Lekkerland.


Datum:
29.10.2021
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Kerpen. Lekkerland baut derzeit in Kerpen Türnich eine 28.000 Quadratmeter große Logistikanlage, die laut Unternehmensangaben unter anderem ein großes Lager für gekühlte Produkte beherbergen wird. Im Sommer 2022 soll die Immobilie übergeben werden, damit der Betrieb für die Lagerung von Lebensmitteln in verschiedenen Temperaturzonen beginnen kann. In den kommenden Jahren werden an dem Standort bis zu 260 Arbeitsplätze entstehen.

Den Neubau errichten Aconlog Projektentwicklung (Köln) und die Bauwo Grundstücksgesellschaft (Hannover) als Gemeinschaftsprojekt für Lekkerland. „Wir können es kaum erwarten, dieses Logistikzentrum in Betrieb zu nehmen“, sagte Pia Conrad, die als Vice President Corporate Real Estate bei Lekkerland für Immobilien zuständig ist, anlässlich eines symbolischen Richtfestes, das Ende Oktober gefeiert wurde. Dieser Standort sei „der erste Baustein des Lekkerland Logistiknetzwerks der Zukunft“, betonte Conrad.

Im Rahmen dieses „Logistiknetzwerks der Zukunft“ will Lekkerland seine bundesweite Logistik bis 2030 nach eigener Aussage neu aufstellen. Ziel sei ein weiteres Wachstum im Geschäftsfeld des „Außer-Haus-Konsums, wobei man weiter eine zunehmende Nachfrage der Verbraucher nach frischen Snacks wie Salaten, Wraps und Sandwichs erwartet. Der Standort in Kerpen habe man vor diesem Hintergrund mit dem bisher größten Lager für gekühlte Produkte (rund 3500 Quadratmeter) im Lekkerland Netzwerk ausgestattet. Neben Neubauten – außer in Kerpen entsteht derzeit auch in der Nähe von Hannover ein neues Logistikzentrum. (tb)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.