-- Anzeige --

Kompetenz auf Abruf

Kompetenz auf Abruf

Wer keinen Gefahrgutbeauftragten im Unternehmen hat, aber einen solchen benötigt, kann diese Aufgabe von einem Berater übernehmen lassen. Was die Externen zudem alles anbieten und können, zeigt unsere Exklusiv-Umfrage.

-- Anzeige --

Der Umgang mit Gefahrgut ist kompliziert. Es sind zahlreiche Gesetze und Verordnungen zu beachten. Nicht umsonst schreibt der Gesetzgeber für Unternehmen vor, dass bei der Beförderung von gefährlichen Gütern ein Gefahrgutbeauftragter zu bestellen ist. Der muss sich schlau machen über die Bestimmungen, über Änderungen auf dem Laufenden halten und für eine ordnungsgemäße Abwicklung des Transports oder der Lagerung von Gefahrgut sorgen.

Berater übernehmen den Job

Wobei, es gibt auch eine Ausnahme. Denn Unternehmen können sogenannte Befreiungstatbestände in Anspruch nehmen. So steht es sinngemäß in den Paragrafen zwei und drei der Gefahrgutbeauftragten-Verordnung (GBV).

Demnach kann der Unternehmer diese Funktion selbst übernehmen beziehungsweise einem seiner Angestellten übertragen, der dafür entsprechend geschult sein muss. Aber der Unternehmer kann auch eine dritte Variante wählen: Er…

Dieser Inhalt gehört zu
Als VerkehrsRundschau-Abonnent haben Sie kostenfreien Zugriff.

VerkehrsRundschau plus ist DAS Profiportal für Transport, Logistik & Spedition. Mehr Infos finden Sie hier!
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.