-- Anzeige --

Jetzt noch anmelden: Online-Seminar zum Thema Fahrermangel

Sie werden händeringend gesucht: Lkw-Fahrer
© Foto: LOGPAY Financial Services GmbH

Es ist ein Dauerthema bei Speditions- und Transportunternehmen: die Suche nach Berufskraftfahrern. Ein Online-Seminar der VerkehrsRundschau am 30. März liefert Anregungen, wie es Betrieben doch gelingen kann, ihre freien Fahrerstellen zu besetzen.


Datum:
23.03.2022
Autor:
Stephanie Noll
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

München. Bis zu 80.000 Berufskraftfahrer fehlen nach Schätzungen des Bundesverbands Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) bereits jetzt in Deutschland. Durch den Ukraine-Russland-Konflikt wird der akute Fahrermangel derzeit nochmal verschärft. Ein Online-Seminar der VerkehrsRundschau stellt Mittel und Wege vor, wie und wo Branchenunternehmen es trotzdem schaffen könnten, offene Fahrerstellen zu besetzen.

Inhalte

  • Kurz: Zahlen, Daten, Fakten – wie steht Deutschland jetzt und in Zukunft beim Thema Fahrermangel da
  • Welche Möglichkeiten gibt es, Berufskraftfahrer (BKF) zu finden?
  • Welche Wege können Unternehmen gehen, um BKF-Auszubildende in den eigenen Betrieb zu holen?
  • Vorstellung eines Best-Practice-Beispiels aus der Branche

Referenten

  • Sebastian Lechner, Hauptgeschäftsführer beim Landesverband Bayerischer Transport- und Logistikunternehmen (LBT)
  • Christina Scheib, Berufskraftfahrerin und zuständig für Außendienst und Öffentlichkeitsarbeit beim LBT
  • Sarina Bretzler, Ausbilderin bei der Spedition Weets und Mitglied im Prüfungsausschuss für Berufskraftfahrer
  • Svenja Feddermann, Ausbilderin bei der Spedition Weets und Mitglied im Prüfungsausschuss für Berufskraftfahrer

Aus der VerkehrsRundschau-Redaktion ist Stephanie Noll verantwortlich.

Zeit und Kosten

Das Webinar findet am 30. März um 10 Uhr statt. Es ist für Abonnenten der Zeitschrift VerkehrsRundschau, Mitglieder des Bundesverband Wirtschaft, Verkehr und Logistik (BWVL) sowie für Professional- und Premium-Kunden von FUMO Solutions kostenfrei.

>> Weitere Infos, unter anderem zu den technischen Voraussetzungen, finden Sie HIER

 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.