-- Anzeige --

Italienischer Tanker von Piraten gekapert

Ein italienischer Tanker ist von Piraten gekapert worden
© Foto: Johannes Eisele

Angriff durch fünf Seeräuber in einem Schnellboot / Besatzung blieb unverletzt


Datum:
08.02.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Rom. Ein italienischer Tanker unterwegs im Indischen Ozean ist von Piraten gekapert worden. Wie die Nachrichtenagentur Ansa unter Berufung auf die italienische Marine berichtete, wurde der Öltanker "Savina Caylyn" am Dienstagmorgen von etwa fünf Piraten in einem Schnellboot angegriffen. Die Piraten hätten das Schiff der neapolitanischen Reederei Fratelli D'Amato in ihre Gewalt gebracht. Die Mitglieder der Besatzung - 5 Italiener und 17 Inder - seien unverletzt geblieben.

Die Seeräuber attackierten die "Savina Caylyn" auf hoher See etwa 880 Seemeilen von der somalischen und rund 500 Seemeilen von der indischen Küste entfernt. Ein Schiff der italienischen Marine befinde sich unterwegs zu dem Tanker und solle das gekaperte Schiff innerhalb der kommenden 48 Stunden erreichen.  Die "Zeffiro" gehört zur Operation Atlanta, einer Marinemission der Europäischen Union gegen Piraten am Horn von Afrika. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.