-- Anzeige --

Interrail und Kaztransservice verstärken ihre Zusammenarbeit

Akhmetov und Reinhard bei der Vertragsunterzeichnung
© Foto: Interrail

Eine Kooperation soll unter anderem die Verkehre in den Iran, nach Kasachstan und Indien optimieren


Datum:
22.02.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

St. Gallen. Die schweizerische Interrail Holding und Kaztransservice (KTS) wollen ihre Kooperation ausbauen. Aus diesem Grund unterzeichneten der Präsident der KTS, Zhambul A. Akhmetov, und Hans Reinhard, CEO der Interrail Holding, im Januar dieses Jahres während eines gemeinsamen Workshops in Dubai entsprechende Memoranden, teilte Interrail mit. An der Veranstaltung nahmen auch führende Manager der iranischen Gesellschaften der Transinvest teil. Ziel der Zusammenarbeit sei es, gemeinsam bei der Entwicklung und beim Ausbau der bestehenden Terminalanlagen am kasachisch-chinesischen Grenzbahnhof Dostyk vorzugehen, um dort die Kapazitäten für die Außenhandels- und Transitströme zu vergrößern. Ebenfalls Gegenstand des Memorandums sind generelle Fragen der Erweiterung der Zusammenarbeit zwischen beiden Unternehmen wie beispielsweise die gegenseitige Vertretung für Transporte zwischen Iran und Kasachstan und die Optimierung und der gemeinsame Ausbau der Verkehre von und nach Indien. Auch die Möglichkeit der Zusammenarbeit beim Containertransport von kasachischem Getreide Richtung Iran, Afghanistan und weiter in dritte Länder wird thematisiert. Beide Unternehmen und die mit ihnen verbundene Gesellschaften arbeiten bereits seit Jahren zusammen, so zum Beispiel bei der lokalen Abwicklung von Containern des Containerganzzugs Ostwinds, die für Kasachstan bestimmt sind. Die schweizerische Interrail Holding ist ein Unternehmen der Transinvest Gruppe. Kaztransservice ist die Containertochter der Kasachischen Eisenbahnen „Kazakhstan Temir Zholy“. (ab)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.