-- Anzeige --

Intercontainer mit neuer Verbindung

ICF bietet ab jetzt Verbindungen im Terminal Antwerpen Combinant mit jeweils einer Abfahrt am Montag, Mittwoch und Freitag an
© Foto: Intercontainer-Interfrigo

In Partnerschaft mit IFB bietet ICF den Kunden mit Benelux-Verkehren künftig Anschluss an das gesamte südosteuropäische Netzwerk


Datum:
06.07.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Basel. Intercontainer-Interfrigo (ICF) hat in Zusammenarbeit mit Inter Ferry Boats (IFB) einen neuen Linienverkehr mit Abfahrt ab Antwerpen (Terminal Combinant) in Richtung Endbestimmung Hub Sopron (Ungarn) mit Stopps in den Terminals Antwerpen Main-Hub, Köln und Wien gestartet. Von dort bestehen direkte Antennenverbindungen zu weiteren Terminals in Österreich. Zu Beginn bietet ICF drei Verbindungen pro Woche an mit Abfahrt am Montag, Mittwoch und Freitag, heißt es in einer Mitteilung. Die Frequenz des Antwerpen-Sopron Container Express (ASCE) soll so bald wie möglich auf eine tägliche Abfahrt erhöht werden.

Durch die Stopps in Köln und Wien besteht die Möglichkeit, Antwerpen mit den wichtigsten Wirtschaftszentren in Österreich und Deutschland zu verknüpfen. Die neue Verbindung von/nach Antwerpen Combinant soll das ICF-Südosteuropanetz auch für niederländische Kunden öffnen.

Mit der engen Zusammenarbeit zwischen ICF und IFB erhalten die Kunden Anschluss an das ungarische ICF Hub in Sopron. Dieses Hub soll das Angebot auf der gesamten West-Ost-Achse massiv erweitern und die gesamte Region Südosteuropa und die Türkei zu bedienen. Über das Hub Sopron haben die Kunden Anschluss nach Budapest, Sékesfehérvàr und weitere Terminals in Ungarn, Bulgarien (Poduyane, Ruse, Stara Zagora), Griechenland (Thessaloniki, Inoi, Athen), Mazedonien (Skopje), Österreich (Wien, Graz, Villach), Rumänien (Arad, Oradea, Curtici, Bukarest) und in die Türkei (Halkali).

In Wien bietet ICF in Zusammenarbeit mit ihrer Repräsentanz neben der Regionalzustellung der intermodalen Behälter auch Antennenverkehre von und nach Graz und Villach. ICF und ihr Partner IFB ermöglichen den weltweit tätigen Unternehmen mit der Anbindung des Terminals Combinant an ihr Shuttlesystem mit Österreich und Südosteuropa eine direkte Verbindung mit diesen Märkten. (ab) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.