-- Anzeige --

HHLA: Voranmeldung von Lkw-Transporten wird Pflicht

HHLA: Voranmeldung von Lkw-Transporten wird Pflicht
Durch die Voranmeldung soll es für Lkw im Hamburger Hafen schneller gehen
© Foto: Picture Alliance/dpa/Angelika Warmuth

Ab dem 30. November müssen Lkw-Transporte zu den Terminals im Hamburger Hafen vorher angemeldet werden.


Datum:
03.11.2016
Autor:
Katharina Spirkl
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Hamburg. Ab dem 30. November wird die Vormeldung der Lkw-Transportdaten im Hamburger Hafen verpflichtend. Darauf weist die Hafengesellschaft HHLA hin. Container, die dann nicht vorgemeldet sind, werden dann von den Terminals nicht mehr abgefertigt. Für Sondertransporte können Ausnahmen gelten.

Die Vormeldung der Transportdaten soll helfen, die Lkw-Abfertigung an den Hamburger Containerterminals effizienter und für alle Beteiligten planbarer zu gestalten. Wartezeiten für Lkw sollen somit deutlich verringert und sie sollen schneller abgefertigt werden können. Somit will die HHLA auch die Parkplatzsituation an den Containerterminals verbessern. Darüber hinaus sollen Container-Trucker eine verlässliche Statusmeldung erhalten, ob ihr Transportvorhaben durchführbar ist.

Bereits seit 2011 arbeitet die HHLA mit dem Programm Fuhre 2.0 an der Verbesserung der Transportkette im Hamburger Hafen. Eine der wichtigsten Maßnahmen sei die Lkw-Transportvormeldung über die Datenschnittstelle TR02 (Version 14).  (ks)

Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Voranmeldung finden Sie hier.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.